1. Saarland
  2. Saarlouis

Grüne Bücherspende für Nalbach mit Wurm drin

Grüne Bücherspende für Nalbach mit Wurm drin

Nalbach. "Bürgermeister verhindert Bücherspende am Tag des Buches", teilten die drei Ortsverbände Saarwellingen, Reisbach und Nalbach der Grünen gestern mit. "Scharf" kritisieren sie, dass Bürgermeister Patrik Lauer abgelehnt habe, rund 250 Bücher anzunehmen. Diese waren gedacht für den Verkauf auf dem Flohmarkt zur Unterstützung der Kinder- und Jugendbücherei Nalbach

Nalbach. "Bürgermeister verhindert Bücherspende am Tag des Buches", teilten die drei Ortsverbände Saarwellingen, Reisbach und Nalbach der Grünen gestern mit. "Scharf" kritisieren sie, dass Bürgermeister Patrik Lauer abgelehnt habe, rund 250 Bücher anzunehmen. Diese waren gedacht für den Verkauf auf dem Flohmarkt zur Unterstützung der Kinder- und Jugendbücherei Nalbach. Die Sprecherin der Grünen in Saarwellingen, Nicole Poncelet, findet Lauers Ablehnung völlig unverständlich. "Wir hätten die Spende gerne angenommen und tun das immer noch", sagt Lauer. Abgelehnt habe er jedoch, dass ein Foto von der Übergabe mit Mitarbeitern der Gemeinde gemacht werde, um das die Grünen gebeten hatten. Für den Bürgermeister als Wahlkampf-PR nicht akzeptabel.Übrigens: Die Gewinnerwartung bei Bücherflohmärkten ist mäßig. Für die meisten Bücher sind 50 Cent ein realistischer Preis. pum