Geschichtsexperten: Treffen in Saarwellingen

Geschichtsexperten: Treffen in Saarwellingen

Saarwellingen. Der Historische Verein für die Saargegend organisiert am Samstag, 31. Mai, ab neun Uhr eine Geschichtstagung in Saarwellingen, interessierte Zuhörer sind eingeladen

Saarwellingen. Der Historische Verein für die Saargegend organisiert am Samstag, 31. Mai, ab neun Uhr eine Geschichtstagung in Saarwellingen, interessierte Zuhörer sind eingeladen.Ab neun Uhr sprechen bei dm interregionalen Treffen zur Geschichte des Grenzraums verschiedene Referenten, auch von der lothringischen Vereinigung Soci&;t&; d'Histoire et d'Arch&;ologie de la Lorraine. Im Jägerheim im Lachwald geht es dann bis zirka 13 Uhr über Lothringen und die Saarregion im Herzen der europäischen Politik, und zwar von der Zeit Karls des Großen bis zu Robert Schuman. Laut des Vorsitzenden des Historischen Vereins, Dr. Johannes Schmitt, gibt es etwa einen Vortrag zu den politischen, kulturellen und religiösen Wurzeln des Europas von Schuman. Die Referenten sind Schmitt, G&;rard Michaux, Vizepräsident der Universität Paul Verlaine Metz, Professor Dr.Heinrich Küppers, emeritierter Professor der Bergischen Uni Wuppertal, und Professor François Roth, emeritierter Professor der Uni Nancy II. red