1. Saarland
  2. Saarlouis

Gemeinderat stimmt dem Vertrag für den Neubau des Tierheims zu

Gemeinderat stimmt dem Vertrag für den Neubau des Tierheims zu

Schmelz. Keine Veränderungen mehr am Vertrag, bat Bürgermeister Armin Emanuel die Fraktionen in der Sitzung des Schmelzer Gemeinderates am Donnerstag. Sonst müsse alles nochmals durch sämtliche am Projekt beteiligten Gemeinden laufen. Thema war das neue Tierheim in Dillingen mit den erforderlichen Vertragsabschlüssen

Schmelz. Keine Veränderungen mehr am Vertrag, bat Bürgermeister Armin Emanuel die Fraktionen in der Sitzung des Schmelzer Gemeinderates am Donnerstag. Sonst müsse alles nochmals durch sämtliche am Projekt beteiligten Gemeinden laufen. Thema war das neue Tierheim in Dillingen mit den erforderlichen Vertragsabschlüssen. Das bestehende Gebäude in Dillingen soll ersetzt werden, um zentral für die Landkreise Saarlouis sowie Merzig-Wadern herrenlose Tiere unterzubringen. Die Gesamtkosten betragen 3,7 Millionen Euro. Davon entfallen 149 313,15 Euro auf die Gemeinde Schmelz. Dieser Betrag ist in drei Raten fällig, verteilt auf den Zeitraum von einem Monat nach Inkrafttreten des Vertrages bis zum Juli 2011. In den Haushaltsjahren 2008 bis 2010 hat die Gemeinde insgesamt 100 000 Euro dafür bereitgestellt. Im Haushaltsjahr 2011 sind noch 49 313,15 Euro zu finanzieren. Geschlossen stimmte der Gemeinderat dem Vertrag zum Neubau des Tierheims Dillingen zu sowie dem Konsortialvertrag mit dem Tierschutzverein Untere Saar e.V. az