| 21:08 Uhr

Futtermittel im Blickpunkt

Lebach. Das saarländische Ministerium für Umwelt lädt von Donnerstag, 4., bis Freitag, 5. Juni, zu einer Veranstaltung zum Thema "Futtermittelqualität und Tierernährung" in den Tagungsraum der Volkshochschule Lebach ein. Mit den Vorträgen und Betriebsbesichtigungen soll die Bedeutung der Landwirtschaft verdeutlicht werden

Lebach. Das saarländische Ministerium für Umwelt lädt von Donnerstag, 4., bis Freitag, 5. Juni, zu einer Veranstaltung zum Thema "Futtermittelqualität und Tierernährung" in den Tagungsraum der Volkshochschule Lebach ein. Mit den Vorträgen und Betriebsbesichtigungen soll die Bedeutung der Landwirtschaft verdeutlicht werden. Die Tagung, bei der das Grünland im Fokus stehen soll, ist an alle Tierhalter, besonders die Milchviehbetriebe, gerichtet. Mit der Fachtagung soll neben den Themen zur Sicherheit und Qualität von Futtermitteln auch die Stellung der Landwirtschaft beim Klimaschutz beschrieben werden. Marktteilnehmer aus der Industrie und Landwirtschaft werden über ihre Erfahrungen berichten. Neben der Besichtigung zweier unterschiedlicher Milchviehbetriebe wird über die Grünlandbewirtschaftung und Grünlandleistung zur Verbesserung der Rentabilität der Milchviehhaltung berichtet. Die Vorträge finden in der Volkshochschule Lebach, Dillinger Straße 67, in Lebach (gegenüber der Landwirtschaftskammer) statt. Für die Hofbesichtigungen wird ein Bustransfer eingerichtet. Die Veranstaltung ist kostenlos. redAnmeldung bis 27. Mai unter Telefon (0681) 501 42 12 bei Beatrice Stalter, Ministerium für Umwelt. E-Mail: b.stalter@umwelt.saarland.de.