1. Saarland
  2. Saarlouis

Für Zusammenhalt während Corona-Krise: Feuerwehr Dillingen spielt Trompete auf Drehleiter

Aktion für Mut und Zusammenhalt während Coronakrise : Feuerwehr begeistert mit Trompeten-Solo auf Drehleiter

Um den Menschen während der Corona-Krise Mut zu machen, hat sich die Feuerwehr Dillingen etwas ganz Besonderes überlegt: In rund 20 Metern Höhe spielte Raphael Heinrich über den Dächern Dillingens die deutsche und die europäische Hymne.

Wo anderen schwindelig würde, trifft Raphael Heinrich auf seiner Trompete jeden Ton. Der Freiwillige Feuerwehrmann aus Dillingen ließ sich am 5. April mit der Drehleiter auf etwa 20 Meter in die Höhe fahren, um dort - mit bestem Blick auf den Saardom und die Dillinger Hütte — die deutsche Nationalhymne und die Europahymne (Beethovens „Freude schöner Götterfunken) zu spielen. Mit einer Drohne filmen seine Feuerwehrkollegen die Aktion.

Mit dem Trompeten-Solo möchte die Feuerwehr Dillingen während der Corona-Pandemie den Menschen, die wegen der oft ungewissen Lage verunsichert sind, Mut machen. „Wir wollen denjenigen „Danke" sagen, die weiterhin Tag für Tag dafür sorgen, dass Lebensmittel verfügbar, die Ordnung sichergestellt und Kranke und Verletzte versorgt sind“, sagt der Pressesprecher der Feuerwehr Dillingen Christopher Heinrich, der auch das Video produziert hat.

Doch auch den Zusammenhalt in der Gesellschaft wollen die ehrenamtlichen Helfer mit der Aktion fördern. „Gerade Ältere benötigen in dieser Zeit, in der persönliche Kontakte fast unmöglich geworden sind, unsere Unterstützung.Deshalb bitten wir Sie. Schauen Sie nach Ihrer Nachbarschaft. Geht es den Menschen aus der Wohnung nebenan gut, benötigt das ältere Ehepaar von gegenüber etwas?Auch Sie können helfen!“, schreibt die Feuerwehr unter dem Video.

Der gesellschaftliche Zusammenhalt ist aus Sicht der Helfer stark. Dies habe der Dreh des Videos gezeigt: „Kurze Zeit nachdem der erste Ton der Trompete erklang, standen dutzende Menschen rings herum an ihren Fenstern und Balkonen um den Klängen zu lauschen.Vielen zauberte unser Trompeter Raphael ein Lächeln in das sonst sorgenvolle Gesicht“, sagt Heinrich. Viele Menschen hätten ihren Spaziergang unterbrochen und ein paar Minuten inne gehalten und am Ende kräftig applaudiert.

Foto: Screenshot SZ

Dass die Aktion der Freiwilligen Feuerwehr Dillingen die Herzen vieler Menschen berührte, zeigen auch die zahlreichen Kommentare im Internet, wo das Video schon über 70.000 Mal aufgerufen wurde. Nutzer bedanken sich mit Worten wie: „Super schöne Aktion, tatsächlich Gänsehaut pur“, „Ihr seid die Besten“ oder „Eine ganz tolle Geste in der heutigen Zeit. Danke an alle Feuerwehrleute und ein saarländisches Glückauf!“