1. Saarland
  2. Saarlouis

Feuerwerks-Panne: noch alles offen

Feuerwerks-Panne: noch alles offen

Saarlouis. Über die Ursache der Fehlsteuerung beim Musikfeuerwerk am Samstag auf der Emmes lagen der Polizei gestern noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen seien technisch sehr schwierig, sagte ein Sprecher gestern. Das Feuerwerks-Unternehmen Drumm vermutete Sabotage. Die Funksteuerung war völlig lahmgelegt, nur ein Teil des geplanten Programms wurde abgeschossen (wir berichteten)

Saarlouis. Über die Ursache der Fehlsteuerung beim Musikfeuerwerk am Samstag auf der Emmes lagen der Polizei gestern noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen seien technisch sehr schwierig, sagte ein Sprecher gestern. Das Feuerwerks-Unternehmen Drumm vermutete Sabotage. Die Funksteuerung war völlig lahmgelegt, nur ein Teil des geplanten Programms wurde abgeschossen (wir berichteten). Unterdessen hat das Unternehmen in einem Brief an die Stadt ein Gespräch noch diese Woche angekündigt. Offen ist auch die Frage nach der Haftung für das reduzierte Vergnügen. Das Feuerwerk zum Abschluss der Emmes kostet die Stadt nach deren Angaben 13 600 Euro. we