Feuerwehr rettet mehrere Menschen nach Wohnhausbrand in Saarlouis- Roden

Kostenpflichtiger Inhalt: Bis zu 200.000 Euro Schaden : Feuerwehr rettet Menschen aus brennendem Haus in Saarlouis-Roden

Aus bisher ungeklärter Ursache brach heute in einem Wohnhaus in Saarlouis-Roden ein Brand aus. Ob das Gebäude weiter bewohnbar bleibt, ist unklar.

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Dienstag in Saarlouis-Roden gegen 12.45 Uhr in der Küche einer Gaststätte in der Viktoriastraße ein Brand ausgebrochen. Weil in den über der Gaststätte liegenden Wohnungen mehrere Menschen gemeldet sind, rückte neben der Feuerwehr auch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drangen dichte Rauchwolken aus dem Gebäude. Einige der Bewohner konnten das Haus selbstständig verlassen, andere wurden von der Feuerwehr gerettet.

Bei den Löscharbeiten kam auch ein Drehleiterwagen zum Einsatz.Die Polizei sperrte die Viktoriastraße und die angrenzende Donatusstraße für Fahrzeuge und Fußgänger. Dennoch liefen immer wieder Menschen in die Absperrung und mussten von der Polizei weggeschickt werden. Ob das Gebäude weiter bewohnbar bleibt, ist unklar. Der Schaden wird derzeit auf rund 200 000 Euro geschätzt.