1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Ensdorf

Zum zweiten Mal: Ensdorfer Sternsinger bei Merkel

Zum zweiten Mal: Ensdorfer Sternsinger bei Merkel

Zum zweiten Mal nach zehn Jahren werden vier Kinder aus Ensdorf das Bistum Trier beim Treffen der Sternsinger mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin vertreten. Die Kinder reisen am 9. Januar in die Bundeshauptstadt. Jedes katholische Bistum in Deutschland schickt eine Gruppe zu der Begegnung. Dass das saarländische Ensdorf , Heimatort von Kanzleramtschef Peter Altmaier , die Sternsinger zwei Mal nach Berlin schickt, ist Zufall. Denn die Gruppen werden ausgelost. Allerdings: In beiden Fällen brachte eine der Leiterinnen der Ensdorfer Sternsingergruppen, Elvira Kiefer, die Bewerbung auf den Weg. "Vor zehn Jahren schickte ich einen Brief, und zwar fast auf die letzte Minute. Und jetzt habe ich gefaxt, auch auf den letzten Drücker." Am 9. Januar 2017 besuchen Louisa (10) und Klara Schmitt (10), Samuel Maurer (12) und Anna Müller (14) die Kanzlerin. Vorher, am Mittwoch, 28. Dezember, 11 Uhr, treffen sich Hundertew Sternsinger zur bistumsweiten Eröffnung der Aktion in der Pfarrkirche in Roden.