Wehrleute üben den Ernstfall im Seniorenheim

Wehrleute üben den Ernstfall im Seniorenheim

Was ist zu tun, wenn in der Küche eines Seniorenheims ein Brand ausbricht? Zum Glück sind die Feuerwehrleute aus Ensdorf, Schwalbach und Bous gut vorbereitet, wie die Jahreshauptübung der Brandbekämpfer zeigte.

Feuer im Altenheim: Realitätsnah hat die Feuerwehr Ensdorf den Ernstfall geübt. Durch einen elektrischen Defekt war es im Küchenbereich des Ensdorfer Seniorenheims St. Augustin im zweiten Obergeschoss zu einem Brand gekommen - so die Ausgangslage für die Jahreshauptübung.

Die Pflegekräfte reagieren prompt, nachdem sie erst verspätet das Feuer bemerken: Alle pflegebedürftigen Menschen werden sofort evakuiert und in den Aufenthaltsbereich im Erdgeschoss transportiert.

Eine eigene Brandbekämpfung ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich, die Feuerwehr wird alarmiert: Großalarm wie in diesen Situationen üblich für die Feuerwehren Ensdorf , Schwalbach und Bous sowie die Werksfeuerwehr des Bouser Stahlwerks. Ein Pfleger und ein Patient werden vermisst.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ensdorf übernehmen sofort nach ihrem Eintreffen die Personensuche. Die Atemschutzgeräte kommen zum Einsatz. Die beiden Vermissten werden auf dem Balkon ausgemacht. Dennoch werden alle Räume nach zurückgeblieben Personen abgesucht.

Inzwischen ist auch die Bouser Wehr vor Ort und im Einsatz. Die Drehleiter kommt im Frontbereich zum Einsatz, die beiden geflüchteten Personen, die sich auf den Balkon in Sicherheit gebracht haben, werden gerettet. Noch während die restlichen Bouser Einsatzkräfte ihrer Ensdorfer Kollegen bei der Personennachsuche unterstützen, läuft draußen die Brandbekämpfung durch die Feuerwehren Hülzweiler und Stahlwerk Bous an. Parallel zu den Löschangriffen findet die Absicherung der Nachbargebäude an.

Inzwischen ist auch das DRK Ensdorf im Einsatz. Es übernimmt die Versorgung und Betreuung der geretteten und evakuierten Personen.

Nach einer halben Stunde ist die Übung mitten im Ensdorfer Ortszentrum zu Ende. Beim "Tag der offenen Tür" feiert die Bevölkerung zwei Tage lang mit ihrer Feuerwehr.

www.feuerwehr-ensdorf.de

Zum Thema:

Auf einen Blick Beförderungen: Tina Müller - Oberfeuerwehrfrau; Paul Huffer, Marcel Rupp, Steven Seger - Oberfeuerwehrmann; Heiko Schon - Hauptfeuerwehrmann; Mike Seger - Löschmeister; Andreas Altmeyer - Brandmeister. Ehrungen: Das Feuerwehrehrenzeichen am Bande in Bronze für 25 Jahre Feuerwehrdienst erhielt Pascal Engeldinger. rup