Viel Spaß für Daheimgebliebene

Viel Spaß für Daheimgebliebene

Ensdorf. Viel Spaß und Abenteuer verspricht schon zum Ferienbeginn ein Zeltlager, das die Jugend-Feuerwehr Ensdorf in Zusammenarbeit mit der Gemeindejugendpflege von Samstag, 11. Juli, bis Samstag, 18. Juli, in Kell am See veranstaltet. Teilnehmen können Mädchen und Jungen ab zehn Jahren. Eine Ganztagsbetreuung in Zusammenarbeit mit dem Gemeindehort wird von Montag, 13

Ensdorf. Viel Spaß und Abenteuer verspricht schon zum Ferienbeginn ein Zeltlager, das die Jugend-Feuerwehr Ensdorf in Zusammenarbeit mit der Gemeindejugendpflege von Samstag, 11. Juli, bis Samstag, 18. Juli, in Kell am See veranstaltet. Teilnehmen können Mädchen und Jungen ab zehn Jahren. Eine Ganztagsbetreuung in Zusammenarbeit mit dem Gemeindehort wird von Montag, 13. Juli, bis Freitag, 31. Juli, angeboten. Für Schulkinder von sechs bis zwölf Jahren gibt es täglich von 7.30 bis 16.30 Uhr ein Betreuungsangebot mit zweitem Frühstück, Mittagessen und einem Freizeitangebot an der Blockhütte auf dem Schwimmbadgelände.Ferienaktionswoche"Ensdorfer Gartenträume", eine Veranstaltung für die ganze Familie, kann man bei Karin und Willy Engeldinger am Donnerstag, 16. Juli, erleben. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Frankenweg 9. An einer Ferienaktionswoche der Messdiener können Kinder ab neun Jahren und Jugendliche (auch Nicht-Messdiener) von Montag, 13. Juli, bis Samstag, 18. Juli, teilnehmen. Treffpunkt ist täglich um neun Uhr an der Kirche. Auf dem Programm stehen Wanderungen über den Barfußpfad in Bad Sobernheim und den Erlebnispfad am Litermont sowie Fahrten nach Neunkirchen zum Zoo, nach Saarbrücken zum Spaßbad Calypso und nach Pirmasens zum Dynamikum. Wer gern in einer Jugendherberge übernachtet, kann sich zum Abschluss der Aktionswoche für einen Ausflug nach Tholey anmelden. Veranstalter ist die Pfarrgemeinde St. Marien Ensdorf. Der Wild- und Freizeitpark Klotten an der Mosel ist das Ziel einer Familienfahrt am Freitag, 17. Juli. Die Fahrt wird in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Bous, Saarwellingen und Wadgassen angeboten. Start ist um 8.15 Uhr an der Haltestelle Kirche in Ensdorf. "Leute, ran an die Wand!", heißt es beim Klettern und Hangeln in Zweibrücken für Kinder ab zehn Jahren am Dienstag, 21. Juli. Treffpunkt ist um neun Uhr hinter dem Rathaus in Ensdorf. Die beliebte zehntägige Dorfrandfreizeit auf dem Hasenberg in Ensdorf beginnt am Mittwoch, 22. Juli. Ein Spielfest im Park beim Musikfest des Vereins der Musikfreunde Ensdorf findet für Kinder von drei bis zehn Jahren am Samstag, 25. Juli, von 15.30 bis 20.30 Uhr statt. Zum Kart-Training und -Rennen laden die Gemeinden Ensdorf, Bous, Wadgassen und Saarwellingen (Abteilungen Jugendpflege) Kinder ab acht Jahren für Montag, 27. Juli, nach Bous auf die Kart-Bahn ein. Treff ist um 8.30 Uhr hinter dem Rathaus in Ensdorf. Kanu fahren auf dem Bostalsee können Kinder ab zehn Jahren (nur gute Schwimmerinnen und Schwimmer) am Dienstag, 28. Juli. Treff ist 8.15 Uhr im Rathaus Ensdorf. Ein Schützenfest mit Preisschießen für jedermann veranstaltet der Schützenverein Ensdorf in Zusammenarbeit mit der Gemeindejugendpflege von Freitag, 31. Juli, bis Sonntag, 2. August, im Schützenhaus. Wer gern Tischtennis spielt, kann sich am Samstag und Sonntag, 1. und 2. August, an der Schulturnhalle einfinden, wo der TTC Ensdorf ein Sommerfest mit viel Sport und Spaß feiert. Auf den Steinhauer-Weg, den neuen Premium-Wanderweg in Britten, geht es mit Kindern ab zehn Jahren am Montag, 3. August, dem ersten Tag der Jugend-Ökotreff-Woche. Treffpunkt ist zehn Uhr, Rathaus Ensdorf. Einen ganzen Tag im Urwald an der Scheune Neuhaus können Kinder ab acht Jahren am Dienstag, 4. August, verbringen. Am Nachmittag übernimmt ein Schmetterlingsexperte die Führung. Veranstalter sind die Jugendpflege und das Umweltamt der Gemeinde Ensdorf. Großes Interesse bei Mädchen und Jungen ab acht Jahren dürften die Vögelbeobachtung am Ikea-Biotop und die "Biberwanderung" in Berschweiler am Mittwoch, 5. August, wecken. DraisinentourZu einer Draisinentour im Pfälzer Bergland, kombiniert mit einer Wanderung über den Barfußpfad in Bad Sobernheim und mit einer Nahedurchquerung, startet man am Donnerstag, 6. August. Teilnehmen können Kinder ab zehn Jahren und Jugendliche. Eine Fledermaus-Exkursion steht am Freitag, 7. August, auf dem Programm. Treffpunkt für Kinder in Begleitung Erwachsener, Jugendlicher und Familien ist um 20 Uhr an der Freilichtbühne in Hülzweiler. Ein Malkursus (Aquarell- und Mischtechnik) wird von Montag, 10. August, bis Donnerstag, 13. August, Mädchen und Jungen ab sechs Jahren im Werkraum der Erweiterten Realschule angeboten. Die Leitung hat die Ensdorfer Malerin Helena Wegener. Ein besonderes Erlebnis verspricht die Fackelwanderung auf die Ensdorfer Bergehalde am Dienstag, 11. August. Teilnehmen können Jugendliche und Familien. Start ist um 21.30 Uhr an der Sporthalle. Zoobesuch in Amnéville"Der Bergener" in Losheim, das jüngste saarländische "Premiumkind" mit "Allgäu-Feeling", ist das Ziel einer mittelschweren Tour für Kinder ab zehn Jahren und Jugendliche am Donnerstag, 13. August. Am Montag, 17. August, sind Kinder ab acht Jahren nach Amnéville zum Zoo-Besuch eingeladen. Abfahrt ist um zehn Uhr am Rathaus in Ensdorf. An einer Radtour der Saar entlang nach Merzig können Kinder ab zehn Jahren am Mittwoch, 19. August, teilnehmen. Los geht's um zehn Uhr am Rathaus in Ensdorf. Nach Rust in den schönsten Freizeitpark Europas führt die Familienfahrt am letzten Ferientag, Freitag, 21. August. Abfahrt mit dem Bus ist um 7.30 Uhr an der Haltestelle gegenüber der Kirche in Ensdorf. rkAnmeldung und weitere Infos bei Jugendpfleger Wolfgang Portz, Telefon (06831) 504 137.