Saar-Polygon: Mit dem Shuttle zum Saarpolygon

Saar-Polygon : Mit dem Shuttle zum Saarpolygon

Der Förderverein BergbauErbeSaar bietet einen Fahrdienst zur Bergehalde Duhamel an.

Der Förderverein BergbauErbeSaar bietet am Dienstag, 26. September, einen Shuttle-Service zum Saarpolygon auf der Bergehalde Duhamel in Ensdorf an. Das Angebot richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Anlass ist das einjährige Bestehen der Landmarke als Wahrzeichen in der Region.

Von 14 bis 19 Uhr pendelt ein Shuttle-Bus regelmäßig zwischen der RAG-Repräsentanz am Ostring, Fraulautern, und dem Haldenplateau. Dort erhalten die Teilnehmer von Mitgliedern des Fördervereins Informationen zum Saarpolygon und der Bergbaugeschichte, verbunden mit einer spektakulären Aussicht über das Saarland.

„Wir freuen uns, dass das Saarpolygon in der Beliebtheit weit oben steht“, sagt der Vorsitzende des Fördervereins Hans-Jürgen Becker. „Das spornt uns an.“

Der Besuch des Saarpolygons lässt sich durch einen Rundgang durch die Ausstellung „Bergbau.UnserErbe“ in der RAG-Repräsentanz ergänzen. In der Kantine Duhamel werden „Bergmannsportionen“ sowie Kaffee und Kuchen angeboten.

Zur Nutzung des Shuttle-Service bittet der Verein um eine Spende. Aus organisatorischen Gründen werden Rollstuhlfahrer und Gruppen gebeten, sich bis Freitag, 22. September, anzumelden.

Parkplätze sind an der RAG-Repräsentanz vorhanden. Bei anhaltend schlechtem Wetter fällt der Shuttle-Service aus. Hinweise dazu werden auf der Homepage des Fördervereins veröffentlicht.

Anmeldung unter Tel. (0 68 31) 7 69 37 10 oder E-Mail an geschaeftsstelle@bergbauerbesaar.de.