1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Ensdorf

Ministerpräsidentin zeichnet Bergleute am Barbaratag aus

Ministerpräsidentin zeichnet Bergleute am Barbaratag aus

Am Barbaratag werden traditionell die saarländischen Bergleute und ihre Schutzpatronin geehrt. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) hat am Donnerstagabend am Standort des Ex-Bergwerks Ensdorf verdiente Mitglieder der Gruben- und Gasschutzwehr und langjährige Beschäftigte ausgezeichnet und vergab die Agricola-Plakette an verdiente Traditionsvereine. Ausgezeichnet wurden die Berg- und Hüttenarbeitervereine aus Düppenweiler, Konfeld, Morscholz, Altforweiler, Hüttigweiler, Niederlosheim und Honzrath. Dabei unterstrich die Regierungschefin die Bedeutung der Traditionspflege, da die Bergarbeiterkultur tief in der saarländischen Historie verwurzelt sei und das Land und seine Menschen heute noch präge. Besondere Ehre wurde Mitgliedern der Gruben- und Gasschutzwehr zuteil: Die Bundesverdienstmedaille erhielten Michael Hans aus Breitenbach und Jörg Sersch aus Quierschied. Das Grubenwehr-Ehrenzeichen des Bundespräsidenten erhielten Wolfgang Klein (Völklingen), Thomas Neu (Wiesbach) und Viktor Webel (Schwalbach). Kirchenrat Frank Mathias Hofmann und Prälat Peter Prassl gestalteten einen ökumenischen Impuls. Hofmann sagte, die bergmännischen Tugenden von Zuverlässigkeit, Kameradschaft und Vertrauen würden von den Traditionsvereinen hochgehalten. Sie hätten das Land früher über Generationen geprägt und seien es wert, erhalten zu bleiben.