Kooperation mit Schwalbach kommt nicht zustande

Rat : Ensdorf: Rat beschließt Ausbau der Kita St. Marien

Der Bedarf an Kita-Plätzen in Ensdorf ist groß. Die erhoffte Kooperation mit Schwalbach am Standort „Eisenbahnschacht“ kommt jedoch nicht zustande. Deshalb beschloss der Gemeinderat nun einstimmig den Umbau der Kindertagesstätte St. Marien.

Derzeit sind dort zwei Notgruppen eingerichtet, die auf zwei Jahre befristet sind. Eine Verlängerung um ein Jahr ist möglich.

Mittlerweile wurde untersucht, wie St. Marien erweitert werden könnte. Zwei Varianten hat ein Planungsbüro ermittelt. Beschlossen wurde Variante B. Demnach erfolgt ein Anbau von zwei Förderräumen und einem Gruppenraum im Obergeschoss. Zudem wird der Außenbereich erweitert und der Speiseraum. Im Untergeschoss entstehen Personalräumen. Die Variante B kostet rund 530 000 Euro rund 100 000 Euro mehr als Variante A, schafft jedoch bessere Voraussetzungen für die Betreuung der Kinder.

Mehr von Saarbrücker Zeitung