| 20:25 Uhr

Ensdorfer Schwimmbad wird 80 Jahre alt
Großes Fest für ein ehrwürdiges Bad

Das Ensdorfer Schwimmbad wird in diesem Jahr 80 Jahre alt. Am 20. und 21. Juli gibt es deshalb ein großes Fest.
Das Ensdorfer Schwimmbad wird in diesem Jahr 80 Jahre alt. Am 20. und 21. Juli gibt es deshalb ein großes Fest. FOTO: Gabi Schumacher/Gemeinde Ensdorf
Ensdorf. Seit 80 Jahren vergnügen sich die Ensdorfer im Sommer in ihrem Freibad. Der Geburtstag wird ausgiebig gefeiert.

Das Ensdorfer Freibad wird dieses Jahr 80 Jahre alt. Das feiert die Gemeinde Ensdorf mit einem großen „Schwimmbad-Familienfest“ mit vielen Aktionen und Wettbewerben im und außerhalb des Beckens. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 20. Juli, um 21.30 Uhr mit einem Open-Air-Kino im Schwimmbad. An diesem Abend wird den Gästen die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ präsentiert. Der Eintritt ist frei.


„Tausende Besucher kommen Jahr für Jahr in den Sommermonaten aus nah und fern in unser schönes Freibad, um sich darin zu erfrischen. Kein Wunder, ist es doch idyllisch am Waldrand gelegen mit der größten zusammenhängenden Wasserfläche im südwestdeutschen Raum von 125 auf 50 Metern“, schreibt die Gemeinde Ensdorf.

Am 20. September 1937 war der Spatenstich zum Bau des Bades. Und durch den unermüdlichen Einsatz vieler freiwilliger Helfer konnte bereits am 25. Juni 1938 das Richtfest gefeiert werden. Die Freigabe für den Badebetrieb erfolgte am Kirmessonntag, 3. Juli 1938.



Das Fest zum 80. Geburtstag eröffnet Bürgermeister Hartwin Faust offiziell am Samstag, 21. Juli, um 11 Uhr. Während des Nachmittages werden im Becken Mitmachkurse wie Schnuppertauchen (durch die Ensdorfer Tauchschule Planet Diving) und Aqua-Jogging sowie Schnupper-Bogenschießen auf der Schießanlage des Schützenvereins Ensdorf schräg gegenüber dem Freibad angeboten.

Außerdem können die Besucher eine Rettungsvorführung der DLRG mitverfolgen. Weiterhin stehen Wettbewerbe zum Mitmachen im Wasser für die Besucher auf dem Programm, und es gibt ein Spielemobil mit zahlreichen Spielen für Jedermann. Sechs- bis Zehnjährige können zudem einen Bewegungs-Parcour an Land „Spiel und Spaß mit Wasser“ durchlaufen. Von 19 bis 23 Uhr sorgt die Liveband „Fooling Around“ auf der Wiese hinter dem Sprungturm für Partystimmung. Zum Ende des Schwimmbadfestes gibt es eine Lasershow. Der Eintritt ins Schwimmbad ist an diesem Tag frei.

Um das kulinarische Wohl der Gäste kümmern sich tagsüber Mitarbeiter am Freibad-Kiosk. Abends gibt es Bratwurst sowie Lyoner und Hackbraten vom Holzkohlengrill und Pommes Frites. Es gibt nichtalkoholische und alkoholische Getränke (auch Bier vom Fass). Der Badebetrieb endet aus Sicherheitsgründen schon gegen 18 Uhr.

Die Gemeinde bittet die Anwohner für gegebenenfalls auftretende Behinderungen oder Störungen am Tag des Festes um Verständnis.

(esp)