Gedenkfeier für tödlich verunglückte Bergleute

Gedenkfeier für tödlich verunglückte Bergleute

Ensdorf. Der Berg- und Hüttenarbeiterverein St. Barbara Ensdorf lädt für Samstag, 24. September, zum Gedenken an alle im Saarbergbau tödlich verunglückten Bergleute ein. Die Gedenkfeier beginnt um 9.45 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Hasenberg. Zuvor legt der Verein einen Kranz am Gedenkstein auf der Bergehalde nieder. Treffpunkt: 8.50 Uhr, Sporthalle

Ensdorf. Der Berg- und Hüttenarbeiterverein St. Barbara Ensdorf lädt für Samstag, 24. September, zum Gedenken an alle im Saarbergbau tödlich verunglückten Bergleute ein. Die Gedenkfeier beginnt um 9.45 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Hasenberg. Zuvor legt der Verein einen Kranz am Gedenkstein auf der Bergehalde nieder. Treffpunkt: 8.50 Uhr, Sporthalle. Die Kranzniederlegung hat für den Berg- und Hüttenarbeiterverein besondere Bedeutung, ist doch im September 2009 durch Anregung eines Mitgliedes eine Gedenkstätte am Mittelplateau der Bergehalde entstanden. Gemeinsam mit dem Bergwerk Saar wurde die Stätte mit Gedenkstein für die Opfer des Bergbaus eingeweiht. hth

Mehr von Saarbrücker Zeitung