Feuer in Wohnhaus in Ensdorf: Feuerwehr im Einsatz

Feuerwehreinsatz : Alarm – Wohnhaus brennt in Ensdorf

An die 40 Feuerwehrleute sind am Sonntag (6. Oktober) im Einsatz. Flammen breiten sich vom Dachstuhl her aus.

Bei einem Wohnhausbrand in Ensdorf ist am Sonntagabend hoher Schaden entstanden. Nach Angaben eines Sprechers der Führungs- und Lagezentrale in Saarbrücken waren die Flammen im Dachstuhl gegen 17 Uhr ausgebrochen. Zum Unglückszeitpunkt hielt sich ein Mann im Gebäude auf, der unverletzt davonkam.

Rund 40 Feuerwehrleute aus Ensdorf und Saarlouis waren mit sechs Fahrzeugen im Einsatz und kämpften gegen die Flammen. Diese richteten einen Sachschaden an, der nach ersten Schätzungen der Ermittler bei 180 000 Euro liegt. Außerdem waren ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort.

Der einzige Bewohner kam in seiner Wohnung in Saarlouis unter. In dem vom Brand betroffenen Haus hielt er sich nach Polizeiangaben ohnehin nur sporadisch auf. Bis auf Weiteres könne das Gebäude nicht genutzt werden. Fahnder suchen derweil nach der Ursache für das Feuer. Gegen 19.30 Uhr beendete die Polizei ihren Einsatz.