1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Ensdorf

Gemeinderat: Fehlerteufel schlägt beim Defizit zu

Gemeinderat : Fehlerteufel schlägt beim Defizit zu

Bei unserem Bericht über die Gemeinderatssitzung in Ensdorf hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Der aktuelle Hebesatz der Grundsteuer beträgt 360 v.H. Er wurde für das Haushaltsjahr 2016 beschlossen.

Der vom Gemeinderat mit Mehrheit beschlossene Hebesatz Grundsteuer B wird, wie berichtet, ab dem kommenden Jahr 410 v.H. betragen. Zudem beträgt das im Haushaltsplan 2017 prognostizierte Defizit nicht 40 000 Euro, sondern mehr als 400 000 Euro. Und ersten Zahlen des Haushaltsplanes 2018 zufolge wird wiederum ein Defizit von mehreren 100 000 Euro erwartet. Wir bitten, die Fehler zu entschuldigen.