Ensdorf: Reiter und Pferde auf der Bergehalde und am Saarpolygon

Ross und Reiter auf der Bergehalde : Die Bergehalde ist auch unter Reitern ein beliebtes Ausflugsziel

Neben Wanderern, Mountainbikern und Gleitschirmfliegern besteigen auch gerne Ross und Reiter die Ensdorfer Bergehalde. Mitglieder der Vereinigung der Freizeitreiter Deutschland, Bundesverband Saarland (VFD Saar) ritten schon mehrmals mit etlichen Pferden hinauf zum Hochplateau der Halde.

Ebenso tat dies auch schon einige Male eine Reitergruppe des Reit- und Fahrvereins Saarwellingen.

Begleitet werden die Ausflügler immer von einer Fußgruppe, die die Haldenwege – sollten Pferdeäpfel hinterlassen worden sein – umgehend davon befreit. Auch Radfahrer und Hunde schließen sich der Gruppe oftmals an. Am Fuße des Saarpolygons angekommen, kümmert sich ein Tross der Truppe stets um die Verpflegung der zwei- und vierbeinigen Ausflügler.

Es ist immer wieder schön mit anzusehen, wenn Isländer und Paso Peruano, Traber und Pinto, Haflingermix und Aegidienberger harmonisch und entspannt im Schritttempo den Haldengipfel erklimmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung