Bergbauführungen in Ensdorf und Velsen mit Delf Slotta

Völklingen · Delf Slotta, Kenner saarländischer Bergbau- und Industriekultur und Direktor des Instituts für Landeskunde , bietet für die Volkshochschule Völklingen am Sonntag, 28. Februar, gleich zwei Exkursionen zu wichtigen Orten saarländischer Bergbaugeschichte und Industriekultur an.

Um 10 Uhr geht es auf die majestätisch inmitten des Saartals gelegene Halde der Grube Ensdorf-Duhamel.

Bei dem Rundgang werden die Entstehung des mächtigen Aussichtsberges und die Attraktionen, die zwischenzeitlich auf der Halde geschaffen worden sind, erläutert - inklusive Panoramablick auf die abwechslungsreiche Landschaft. Treffpunkt ist in Ensdorf am Halden-Hauptzugang über die Straße "Bei Fußenkreuz" nahe des Sportzentrums.

Um 14 Uhr steht die Besichtigung des Geländes der alten Warndtgrube Velsen an. Im Mittelpunkt stehen die Tagesanlagen des Bergwerks und das angrenzende Rosseltal. Höhepunkt der Exkursion ist die Besichtigung des Fördermaschinenhauses von Schacht Gustav-II, in dem die älteste saarländische Dampffördermaschine steht.

Treffpunkt ist in Velsen am Eingang zur Grube vor der Kantine. Die Teilnahmegebühr zu beiden Führungen beträgt jeweils drei Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort