Basketball: Ensdorf kann großen Schritt Richtung Aufstieg machen

Basketball: Ensdorf kann großen Schritt Richtung Aufstieg machen

Saarlouis. Unangefochtener Tabellenführer sind sie schon. Nun will die SG Ensdorf-Griesborn ernst machen und den Aufstieg von der Basketball-Landesliga in die Oberliga schaffen. Ein wichtiger Schritt wäre da ein Sieg gegen den Tabellendritten BV Saar-Pfalz. Auf den direkten Aufstiegs-Konkurrenten trifft das Ensdorfer Team an diesem Wochenende

Saarlouis. Unangefochtener Tabellenführer sind sie schon. Nun will die SG Ensdorf-Griesborn ernst machen und den Aufstieg von der Basketball-Landesliga in die Oberliga schaffen. Ein wichtiger Schritt wäre da ein Sieg gegen den Tabellendritten BV Saar-Pfalz. Auf den direkten Aufstiegs-Konkurrenten trifft das Ensdorfer Team an diesem Wochenende. Anwurf im Sportzentrum Homburg-Erbach ist am Sonntag um 14 Uhr."Mit einem Sieg würden wir Homburg schon mal aus dem Rennen nehmen", sagt der Ensdorfer Trainer Torsten Müller, der sich einiges vorgenommen hat. Am Sonntag hat auch der Neuzugang William Brent Henry (Foto: Ruppenthal) zum ersten Mal die Möglichkeit, sich im Ensdorfer Trikot zu präsentieren. Dass der Basketball spielen kann, hat er schon bewiesen. Bis zur Rückrunde spielte der Center in der 2. Regionalliga für den ATSV Saarbrücken. Nun widmet sich der vielseitige Amerikaner anderen Aufgaben und wird nicht nur als Basketballer, sondern während der Sommermonate auch als Spielertrainer der Baseballer des TV Saarlouis aufschlagen.

Henry kommt als direkter Nachfolger für den Amerikaner Brandon Hobbs, der seinen Auslandsaufenthalt in Deutschland im Dezember beendet hat - und daher nicht mehr für die SG auflaufen wird. Aber auch Homburg hat während der Feiertage nicht geschlafen. Der Gegner hat sich kürzlich mit drei Regionalligaspielern verstärkt. müs

Mehr von Saarbrücker Zeitung