Barrierefreier Ausbau der Haltestelle Provinzialstraße in Ensdorf

Barrierefrei : Eine Bushaltestelle in Ensdorf wird barrierefrei

Die Gemeinde Ensdorf beginnt am Donnerstag, 2. Mai, mit dem barrierefreien Ausbau der Bushaltestelle Provinzialstraße/Kapellenweg.

Die Haltestellen werden in Richtung Bous vor dem Anwesen Nr. 210 und in Richtung Ensdorf vor dem Anwesen Nr. 8 des Petryweges verlegt.

Die Haltestellen und Wartezonen werden bis auf 18 Zentimeter über Fahrbahnniveau erhöht. Am Ende des Warteplateaus wird der so hergestellte Höhenunterschied durch Rampen mit einer Längsneigung von bis zu sechs Prozent ausgeglichen. Bodenindikatoren werden im Bereich des Buseinstiegs zur Markierung des Einstiegsfeldes eingesetzt. Nach Aussage der Gemeinde Ensdorf wird des weiteren eine Fußgänger-Überquerungshilfe (Insel) gebaut, und ein vier Meter breiter Fußgängerüberweg wird markiert.

Die Bauzeit beträgt zirka neun Wochen. Während der Bauzeit wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt. Für entsprechende Behinderungen bittet die Gemeinde Ensdorf um Verständnis.

Mehr von Saarbrücker Zeitung