| 20:31 Uhr

Dritte Welt e.V.
Dritte-Welt-Verein zieht positive Jahresbilanz

Kreis Saarlouis/Schwalbach. Der Verein Projektpartnerschaft Saarlouis hat die Bilanz des Jahres gezogen. Der Verein, bei dem diesmal keine Wahlen anstanden, hat „ein solides Vermögen“, wie sein Vorsitzender Jürgen Adam sagt. Dazu tragen Spender und 90 Mitglieder bei. Folglich bekamen Adam und seine Vorstandskollegen bei der jüngsten Mitgliederversammlung Entlastung erteilt.

Der Verein Projektpartnerschaft Saarlouis hat die Bilanz des Jahres gezogen. Der Verein, bei dem diesmal keine Wahlen anstanden, hat „ein solides Vermögen“, wie sein Vorsitzender Jürgen Adam sagt. Dazu tragen Spender und 90 Mitglieder bei. Folglich bekamen Adam und seine Vorstandskollegen bei der jüngsten Mitgliederversammlung Entlastung erteilt.


Einig war sich die Versammlung auch in der Planung derjenigen Projekte, die Förderung erfahren sollen. Insgesamt wurden 12 000 Euro ausgegeben. Die einzelne Positionen sind: Schulprojekt in der Gemeinde „Venti dos“ in San Salvador, El Salvador, 1400 Euro; Ziegenhaltung zur Armutslinderung in Chithradurga, Indien, 1700 Euro; Eindämmung der Kinderarbeit in Tumkur, Indien, 3700 Euro; Unterstützung eines Krankenhauses und weiterer Einrichtungen im Mekong-Delta, Vietnam, 1500 Euro, Erdbebenhilfe in Pisco, Peru, 1700 Euro; Unterstützung der Anschaffung einer Reisschäl-Maschine in Las Quebradas, Panama, 2000 Euro.

Wichtiger Einnahmeposten für den Verein ist ein Jahreszuschuss über 1000 Euro vom Landkreis Saarlouis. Außerdem überweist der Weltladen La Tienda in Saarlouis satzungsgemäß einen Gewinnanteil von 3000 Euro an die Projektpartnerschaft für deren Projekte in der Dritten Welt.



„Unser Verein ist gemeinnützig und berechtigt Spendenquittungen auszustellen“, sagt Adam. Gerne sind selbstverständlich neue Mitglieder gesehen oder auch weitere Paten für ehemalige Kinderarbeiter in Indien.

Kontakt zum Verein „Projektpartnerschaft Dritte Welt e. V. Saarlouis“ über Maria und Jürgen Adam, Weiherstraße 68, 66773 Schwalbach, Telefon (0 68 34) 5 12 84.