1. Saarland
  2. Saarlouis

Dr. Björn Burger neuer Chefarzt der Kardiologie am Klinikum Saarlouis

Chefarzt Dr. Burger Saarlouis : „Die Gesundheit der Menschen meiner Heimat liegt mir sehr am Herzen“

Dr. Björn Burger hat Anfang April als Chefarzt die Leitung der Kardiologie am Marienhausklinikum übernommen.

Nachdem er 1998 im Rahmen seines Medizinstudiums bei Dr. Walter Blank eine Famulatur gemacht hatte, „da wusste ich: Ich habe meine Fachrichtung gefunden“ – und zwar das gesamte Spektrum der Kardiologie, Intensiv- und Notfallmedizin, wie er es in der damaligen St. Elisabeth-Klinik erlebt hatte. Seit Anfang April ist Dr. Björn Burger neuer Chefarzt der Medizinischen Klinik II Kardiologie im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth, der Abteilung also, die Dr. Walter Blank auf- und ausgebaut und gut 23 Jahre lang geleitet hat. Björn Burger gehört bereits seit Mai 2002 zum Team der Kardiologie und ist Nachfolger von Privatdozent Dr. Erik Friedrich.

1975 in Saarlouis geboren und im benachbarten Ensdorf aufgewachsen, studierte Björn Burger in Homburg Medizin und promovierte auch dort. Von Anfang an habe sein Interesse der praktischen Medizin gegolten, erzählt er. Nach ersten Stationen im Städtischen Klinikum von Neunkirchen kam er im Mai 2002 nach Saarlouis, machte seinen Facharzt für Innere Medizin, wurde 2006 Funktionsoberarzt und 2009, nachdem er den Schwerpunkt Kardiologie erworben hatte, Oberarzt. Er habe von Dr. Blank viel gelernt, mehr noch: „Er hat mich geprägt.“

Natürlich hat er sich seinen Start als Chefarzt ein wenig anders vorgestellt. „Corona machte es nicht gerade leicht“, lacht er. Dennoch ist er guter Dinge; denn er sei gut vernetzt, nicht zuletzt auch mit den niedergelassenen Kollegen in der Region. Das mache es sicherlich auch ein wenig einfacher, wenn er jetzt darangehe, die Abteilung seinen Vorstellungen entsprechend personell und strukturell anzupassen.

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Akute Luftnot, Herzschwäche und Herzinfarkt sind deshalb auch die Beschwerden, mit denen die Patienten in die Kardiologie im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth kommen. Sie erwarten zu Recht eine bestmögliche Behandlung, „und genau die bieten wir ihnen“, betont Björn Burger. Für die entsprechende Diagnostik und Therapie ist die Kardiologie apparativ sowie personell bestens ausgestattet.

„Die Gesundheit der Menschen meiner Heimat liegt mir sehr am Herzen“, sagt Björn Burger. Mit Heimat meint er die Stadt Saarlouis, in der er mit seiner Familie wohnt, aber auch das Marienhaus Klinikum St. Elisabeth und hier speziell die Kardiologie. In den mittlerweile 18 Jahren, in denen er hier arbeitet, hat er „viel Herzblut investiert“. Das wird er als neuer Chefarzt garantiert auch in Zukunft tun.