1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Weihnachtsaktion des Lions Club Dillingen wird wegen Corona anders

Sponsoren und Spender gesucht : Weihnachtsaktion der Dillinger Lions entfällt, die Päckchen kommen trotzdem

Sein drittes Weihnachtsfest der Begegnung hatte der Lions-Club Dillingen schon fest geplant. Wie in den Vorjahren wollten die Clubmitglieder mit zahlreichen Helfern, unter anderem aus ihrem Leo-Jugendclub Vicus Ferri, rund 300 Gäste aus sozial schwachen Dillinger Familien in der Römerhalle Pachten bewirten und bescheren.

Doch aus der Advents-Aktion zur Unterstützung von bedürftigen Menschen wird dieses Jahr nichts, bedauert Ralf Brockenauer, Sprecher des Lions-Clubs Dillingen: „Bedingt durch die Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie kann diesmal keine gemeinsame Feier stattfinden.“ Fest stehe aber auch: „Wir wollten die Aktion auf jeden Fall in irgendeiner Weise beibehalten, denn gerade arme Menschen brauchen Hilfe nun mehr denn je.“

Einige kreative Lösungen habe man diskutiert und sich schließlich auf eine „Nikolaus-Aktion“ geeinigt. „Dieses Jahr werden die Lions Nikolaus spielen und bedarfsgerechte Pakete zu den Bedürftigen nach Hause bringen“, verrät Brockenauer. Dafür werden allerdings, wie in den Jahren zuvor, noch Spenden gesucht: Zum einen sammelt der Club neuwertige oder gut erhaltene Kleider und Schuhe in allen Größen; diese können an drei Sammeltagen, nämlich jeweils donnerstags am 19. und 26. November sowie am 3. Dezember, von 18 bis 20 Uhr, in der Römerhalle Pachten abgegeben werden. Um zusätzlich auch Lebensmittel sowie Hygieneartikel kaufen zu können, bitten die Lions um Geldspenden.

Denn auch die Sponsoren trifft die Corona-Krise vielerorts, hat Brockenauer erfahren: „Die Sponsoren sind weniger geworden, viele sind ebenfalls von der Situation betroffen, die Spendenbereitschaft ist geringer in diesem Jahr.“ Der Club könne zwar noch auf Rücklagen zurückgreifen, dennoch wolle man allen, die sich über den Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt Dillingen für die Aktion angemeldet haben, auch ein Paket liefern können. Auf einem Formular konnten die betreffenden Personen und Familien angeben, was besonders gebraucht wird sowie die Kleider- und Schuhgrößen.

Gepackt und ausgeliefert werden die Weihnachtspäckchen dann am Nikolaustag, 6. Dezember, von rund 50 freiwilligen Helfern. Die Übergabe muss kontaktarm an der Haustür erfolgen. Organisatorin der Aktion ist wie in den Vorjahren Myriam Scherer aus Pachten, Schirmherr Dillingens Bürgermeister Franz-Josef Berg.

Etwas Geld in die Kasse spült auch wieder der Adventskalender der Dillinger Lions. Rund 400 von 500 sind schon verkauft, freut sich Brockenauer: „Der gesamte Erlös dieser Aktion fließt in unsere Weihnachtsaktion für Bedürftige im Umkreis von Dillingen.“ Der Kalender enthält neben hochwertiger Schokolade auch täglich fünf Gewinnmöglichkeiten, gesponsort von regionalen Unternehmen.

Das Titelbild des Kalenders ziert das diesjährige Siegerbild des Lions-Malwettbewerbs. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“, beteiligten sich wieder die vier Dillinger Grundschulen mit den Klassenstufen 3 und 4. Die Bilder sind seit dieser Woche im Treppenhaus der Stadtwerke Dillingen ausgestellt und können dort besichtigt werden.

Den Adventskalender gibt es zum Preis von 20 Euro in Dillingen bei Radio Jacob in der Maximinstraße 43, bei der Metzgerei Scherer, Bahnhofstraße 8, beim Herrenausstatter Klein, Hüttenwerkstraße 32 und in der Easy Apotheke, Jahnstraße 1.

www.lions.de/web/lc-dillingen-saar