VfB Dillingen ist nicht aufzuhalten

Dillingen · Der Frust saß tief beim FSV Hemmersdorf nach der 2:6 (1:1)-Niederlage in der Fußball-Saarlandliga am Sonntag beim VfB Dillingen . "Ich bin niemand, der etwas gegen den Schiedsrichter sagt, aber diesmal ist mir der Kragen geplatzt", sagte der FSV-Vorsitzende Herbert Bauer, der nach dem Tor zum 3:2 für Dillingen von Thomas Knoll hinter die Bande geschickt worden war.Hemmersdorf führte bis zur 64. Minute mit 2:1. Kevin Folz hatte den FSV nach wenigen Sekunden in Führung gebracht.

 Dillingens Torwart Sascha Kilper (blaues Trikot) wird von Hemmersdorfs Emrah Avan (hinter ihm) bedrängt. Foto: ruppenthal

Dillingens Torwart Sascha Kilper (blaues Trikot) wird von Hemmersdorfs Emrah Avan (hinter ihm) bedrängt. Foto: ruppenthal

Foto: ruppenthal

Nach dem 1:1 von Mickael Pernet (40.) traf Martin Rupp zum 2:1 (46.). Etwas später wurde es hektisch. Emrah Avan sah nach einem Foul die Gelbe Karte. Beim anschließenden Freistoß von Pernet ging er mit der Hand zum Ball - Gelb-Rot (64.). Den Elfmeter verwandelte Pernet zum 2:2 (65.). 60 Sekunden später prallte Dillingens Maximilian Gabriel im Strafraum mit Sebastian Haupert zusammen. Der FSV-Torwart blieb liegen. Der Ball kam zu Pernet, der das 3:2 für den VfB erzielte. Es folgten Diskussionen der Gäste mit Knoll, weil er das Spiel nicht unterbrochen hatte. Dabei sah Patrick Schabbach wegen Schiedsrichter-Beleidigung Rot (66.). Vorwürfe gab es auch an Dillingen , weil der VfB den Ball ins Tor statt ins Aus geschossen hatte. "Der Ball ging direkt weiter zu Mickael. Ich denke, den hätte jeder reingeschossen", sagte VfB-Trainer Oliver Dillinger. In Überzahl erhöhte seine Elf durch den fünften Doppelpack in Folge von Florian Irsch (74., 76.) und ein Tor von Juri Dil (84.) auf 6:2.

Durch den siebten Sieg in Serie bleibt Dillingen Tabellenvierter. Hemmersdorf ist 14. und erwartet am Sonntag, 15 Uhr, den Drittletzten SF Köllerbach. Dillingen spielt am Samstag, 17 Uhr, beim Fünften VfL Primstal.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort