1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Verbraucherzentrale warnt vor unseriösem Rohrreiniger

Verbraucherzentrale : Warnung vor unseriösem Rohrreiniger

Die Verbraucherzentrale warnt vor einer dreisten Abzocke: Eine Verbraucherin hatte für ihren über 70-jährigen Vater via Internet ein in der Nähe ansässiges Rohrreinigungsunternehmen bestellt. Bei Eintreffen der Monteure wurde dem allein lebenden Rentner ein Auftrag einer in Eschborn niedergelassenen Firma zur Unterschrift vorgelegt; Preise waren nicht angegeben.

Außerdem musste er eine Bestätigung unterschreiben, dass mit der Dienstleistung bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird. Der Senior war mit der Situation derart überfordert, dass er alles unterschrieb.

Nach Abschluss der Arbeiten wurde ein Betrag von nahezu 3500 Euro eingesetzt. Der verzweifelte Herr wollte das Geld besorgen lassen und informierte umgehend seine Tochter, die am gleichen Abend noch telefonischen Rat bei der Verbraucherzentrale Dillingen suchte. „Nach kurzer Recherche war klar, dass es sich um einen dreisten Versuch handelte, einen älteren Menschen zu betrügen. Der verlangte Betrag sollte auf keinen Fall in bar beglichen werden, sondern eine Rechnung über die tatsächlich erbrachten Leistungen angefordert werden“, sagt Brigitte Paul von der Verbraucherzentrale in Dillingen.Sie warnt davor, vorschnell Notdienste zu bestellen, ohne im Vorfeld zu prüfen, wer genau dahintersteckt und wo das Unternehmen tatsächlich angesiedelt ist.

Die Verbraucherzentrale des Saarlandes, Beratungsstelle Dillingen, bietet zu solchen verbraucherrechtlichen Themen persönliche Beratungen an: Beratungsstelle Dillingen, Merziger Str. 46, Tel. (0 68 31) 97 65 65.