Vanessa Heintz und Kristin Schöllkopf lesen im Drachenwinkel Diefflen

Lesung : Thrillerabend im Drachenwinkel

Zum Thriller-Abend mit den Autorinnen Vanessa Heintz und Kristin Schöllkopf lädt die Buchhandlung Drachenwinkel in Dillingen am Freitag, 13. September, ab 20 Uhr.

Vanessa Heintz und Kristin Schöllkopf stellen ihre Werke vor. Den Abend eröffnen wird Vanessa Heintz, die ein Händchen für fesselnde Stoffe beweist: Ihre Liliana-Trilogie ist nichts für schwache Nerven. Schonungslos dringt sie in die  Realität von Prostitution, Menschen- und Organhandel vor. Den Lesern ergeht es dabei ähnlich wie Protagonist Merlin: Er wird aus seiner Welt in Abgründe katapultiert, die im Untergrund brodeln. Selbst fasziniert von den Abgründen der  Psyche, gelingt es Heintz, diese literarisch zu transportieren, ohne dabei jemals das Gute und Schöne am Leben aus dem Blick zu verlieren.

Im sich nahtlos anschließenden zweiten Teil des Abends wird Kristin Schöllkopf mit dem Buch „(Un)Schuldig“ die Fortsetzung ihres Thrillers „Gere(a)cht“ präsentieren. Hier setzt die begnadete Autorin gekonnt auf mehrere Perspektivwechsel, die ihre Leser tief in die Psyche der Protagonisten vordringen lassen.

Schöllkopf beherrscht die Kunst, gerade immer so viel zurückzuhalten, dass Wendungen ihre Wirkung niemals verfehlen. Die Leser versuchen ständig, Rätsel zu lösen. Ein  Genuss für Thrillerfans, die die Hintergründe der Tat suchen. Im Anschluss an die Lesung stehen die Autorinnen für Fragen und zum Signieren bereit.

Karten sind im Vorverkauf wie an der Abendkasse zum Preis von sieben Euro direkt im Drachenwinkel erhältlich oder unter Tel. (0 68 31) 5 05 30 81 oder per E-Mail an lesung@drachenwinkel.de.

Kristin Schöllkopf kommt ebenfalls nach Diefflen. Foto: Rabenwald Verlag

www.drachenwinkel.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung