1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Startenor, ein "anderer Chor" und eine Philharmonie

Startenor, ein "anderer Chor" und eine Philharmonie

Dillingen

Dillingen. Insgesamt werden bei der ersten "classicsNight" 69 Musiker auf der Bühne stehen - vorneweg Startenor Bernhard Hirtreiter aus München, ehemals einer der "drei jungen Tenöre", und Pop-Solist Horst Friedrich aus Dillingen, bekannt aus der Formation Simply Unplugged - gemeinsam mit dem auf 40 Sänger und Sängerinnen erweiterte Konzertchor "Der Andere Chor" aus Dillingen, 24 Musikern der "Deutschen Radio Philharmonie" und einer vierköpfigen Konzertband. Sie werden einen Evergreen aus Pop und Klassik nach dem anderen auf die Lokschuppen-Bühne bringen. Mit diesem Konzert sieht Thomas Bernardy seinen Wunsch erfüllt, musikalisch reichhaltige Vielfalt in einem Konzert zu vereinen. Der Dillinger Organist und Chorleiter, der in Saarbrücken Kirchenmusik studiert hat und seit über 20 Jahren im kirchenmusikalischen Dienst in den Dillinger Gemeinden Maria Trost und Heilig Sakrament tätig ist, will für die "classicsNight" die Besonderheiten der einzelnen Musikstile durch scheinbare Gegensätze unterstreichen und dies zu einem intensiven Erlebnis werden lassen. Stilistische VielfaltStartenor Bernhard Hirtreiter, hat in über 1200 Konzerte gesungen und mehr als 1,3 Millionen Tonträger verkauft. Pop-Solist Horst Friedrich aus Dillingen hat bereits mit vielen Größen der Popmusik gemeinsam auf der Bühne gestanden. Und der von Bernardy vor 21 Jahren gegründete "Andere Chor" versteht es immer wieder, sein Publikum mit stilistischer Vielfalt und Ausstrahlung zu verzaubern.Mit Pauken und TrompetenDas Programm reicht von festlicher Barockmusik mit Pauken und Trompeten von Händel, den italienischen Tenorklassikern "Funiculi, funicula" und "Torno a surriento" über die Welthits "Time to say goodbye" und "Port i sere" und die Highlights der britischen Last Night of the Proms "Land of Hope and Glory" und "Jerusalem" über viele weiteren Pop-, Rock-, Musical- und Klassik-Hits.Die Konzerte beginnen am 4. und 5. September um 20 Uhr. Einlass und Catering beginnen jeweils um 18 Uhr. Karten ( ab 29,90 Euro) im Kulturamt der Stadt Dillingen, bei SR am Markt in Saarbrücken, in den Wochenspiegel-Büros sowie in allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional erhältlich. Karten und Infos gibt's auch im Internet unter www.classicsnight-dillingen.de und unter Telefon (0681) 98849 899.