| 21:00 Uhr

Stadtrat
Stadtrat bringt Bebauungsplan für Solarpark voran

Dillingen. Der Stadtrat Dillingen hat in seiner jüngsten Sitzung den Bebauungsplan „Solarpark Diefflen II“ vorangebracht. Die Stellungnahmen, die dazu im Verfahren der frühzeitigen Beteiligung eingegangen waren, wurden abgewägt: Diese kamen von der Bundesnetzagentur, dem Gasversorger Creos Deutschland GmbH, der Telekom, dem Landesdenkmalamt und dem Umweltministerium. Von Nicole Bastong

Die umfassendste Stellungnahme gab das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz ab, darin wird der erforderliche ökologische Ausgleich gefordert.


Entsprechend soll in Diefflen, gegenüber dem Segelflugplatz, eine Weide als Ausgleichsfläche angelegt werden.Insgesamt drei Laichgewässer sollen sich dort zu Biotopen entwickeln können. Der Stadtrat beschloss den geänderten Entwurf des Bebauungsplans schließlich einstimmig. SPD-Fraktionschef Andreas Kleber und CDU-Fraktionschefin Dagmar Heib begrüßten dabei ausdrücklich die Lösung der Ausgleichsfläche.

Eine Veränderungssperre für die Bereiche „Mittlere Düppenweiler Straße“ in Diefflen und Merziger Straße, Lotteriestraße, Stummstraße, Johannesstraße in Dillingen wurde ebenfalls einstimmig vom Stadtrat beschlossen. „Wir wollen hier die Ansiedlung von Vergnügungsstätten ausschließen, damit wir keine negative Entwicklung haben“, erklärte zu diesem Punkt Bürgermeister Franz-Josef Berg.