| 21:26 Uhr

Haushalt
Stadt Dillingen kann weiter kräftig investieren

Dillingen. Von Nicole Bastong

Der Dillinger Stadtrat hat in seiner Sitzung gestern Abend mehrheitlich den Haushaltsentwurf für 2018 verabschiedet. Im Vergleich mit anderen Kommunen sei die Stadt durchaus noch positiv aufgestellt, betonte Bürgermeister Franz-Josef Berg: „Trotz der schwierigen Haushaltslage können wir in diesem Jahr elf Millionen Euro in die Zukunft unserer Stadt investieren.“ Im Ergebnishaushalt stehen Erträge von rund 40,3 Millionen Euro Aufwendungen von rund 46,2 Millionen Euro gegenüber, das Defizit liegt demnach bei rund 5,88 Millionen Euro. Dank der immer noch gut fließenden Gewerbesteuer, insbesondere aus der Stahlbranche, zahlt Dillingen 2018 eine Kreisumlage von rund 12,78 Millionen Euro. Ebenfalls beschlossen hat der Rat den Haushaltssanierungsplan. Beim Blick auf die Schulden sieht Berg eine positive Entwicklung.