Staatliche Fischereiprüfung bestanden

Staatliche Fischereiprüfung bestanden

Sechs Schüler der Förderschule Lernen in Noswendel haben die Staatliche Fischereiprüfung bestanden und damit die Erlaubnis zum Erwerb eines Fischereischeines erhalten. In einer schulischen Arbeitsgemeinschaft „Angelkurs“ wurden theoretische und praktische Grundlagen gelegt, um den Schülern das Rüstzeug für den fünftägigen Vorbereitungskurs zur Staatlichen Fischerprüfung in Bardenbach zu geben.



Der reguläre Prüfungskurs behandelte an fünf aufeinander folgenden, jeweils dreistündigen Abendkursen die Fachgebiete "Allgemeine und spezielle Fischkunde" sowie "Gewässer-, Geräte- und Gesetzeskunde".

Die besondere Herausforderung bestand für die Kandidaten darin, in den Abendstunden nochmals die Schulbank zu drücken und den Ausführungen der Referenten zu folgen. Dabei war es hilfreich, dass ausbildungsbegleitend der betreuende AG-Lehrer der Schule den Schülern zur Seite stand, indem er die Lerninhalte zusammenfassend "in Reinschrift" dokumentierte und schülergerecht am darauf folgenden Unterrichtsmorgen wiederholte.

Am Ende zeigte es sich, dass die Prüfungsängste der Schüler unbegründet waren und alle gut vorbereitet in die Prüfung gingen - mit dem Ergebnis, dass jeder Teilnehmer erfolgreich abschnitt und stolz das Prüfungszeugnis in Empfang nehmen konnte.

Als nunmehr "echte Petrijünger" durften die Förderschüler sogleich ihr Wissen unter Beweis stellen und konnten am Vereinsgewässer des ASV Noswendel kostenlos angeln.

Mehr von Saarbrücker Zeitung