Speisen mit Ökosee-Blick

Pachten · „Wo soll's heute hingehen?“, fragen sich oft Wanderer, Radfahrer oder Spaziergänger. Die Aussicht genießen, dabei etwa trinken und auch eine Kleinigkeit essen – wir haben uns im Kreis Saarlouis nach solchen Plätzen umgeschaut. Heute Teil 7: das Davvero in Pachten.

 Oliver Mohr freut sich, viele Gäste auf seiner Terrasse mit herrlichem Blick auf den Limberg zu begrüßen. Foto: Carolin Merkel

Oliver Mohr freut sich, viele Gäste auf seiner Terrasse mit herrlichem Blick auf den Limberg zu begrüßen. Foto: Carolin Merkel

Foto: Carolin Merkel

"Gibt's das wirklich?" lautet sinngemäß die Übersetzung des italienischen Ausrufs "davvero". Und ja, das gibt es wirklich, im Einklang zwischen moderner Architektur, erlesenen Speisen und unberührter Natur präsentiert sich das Davvero in Pachten gerade im Sommer als Geheimtipp. Wobei, als geheim kann man das von Oliver Mohr und seinem Team geführte Restaurant, das, wie er sagt, alles andere als in einer Laufgegend liegt, nicht mehr bezeichnen.

Es ist Freitagabend, und die 80 Plätze auf der Sonnenterrasse sind allesamt belegt. Wer nicht reserviert hat, muss mit einem Tisch nicht weniger geschmackvollen Inneren des Restaurants vorliebnehmen. "Ja, es läuft gut. Inzwischen ist unsere Terrasse wirklich der Hot Spot im Sommergeschäft", sagt Mohr.

Er ist waschechter Saarländer, in Dillingen aufgewachsen und teilt wohl mit vielen seiner Gäste die Liebe zur Natur. Davon gibt es gleich hinter dem Davvero jede Menge. Der unverbaubare Blick auf den Ökosee, gleich dahinter der Limberg stehen für den Stadtteil Pachten . Entwickelt wurde das Restaurant, das am 1. Dezember 2012 mit Mohr als Inhaber an den Start ging, von den Gebrüdern Arweiler. Sie hatten einen erfahrenen Gastronomieberater an ihrer Seite, das Konzept ist stimmig, das Angebot wird angenommen.

Schwerpunkt ist die mediterrane Küche: Vom Vitello tonnato über hausgemachte Pasta bis zur Zitronentarte, der Lieblingsnachspeise von Oliver Mohr, kann sich der Gast kulinarisch verwöhnen lassen. "Hinzu kommt noch eine umfangreiche Weinkarte, bei der wir besonders auf das Preis-Leistungsverhältnis stolz sind", sagt Mohr.

Es ist eine kleine, aber feine Speisekarte, die das Davvero für die Gäste bereit hält, hinzu kommen aber, so betont der Inhaber, immer wieder besondere Angebote. Ein Schwerpunkt sind aktuell die Fischgerichte. Vor allem die Frische entscheidet in der Küche, was auf den Teller kommt. Sehr gut frequentiert wird auch die Mittagskarte, hier setzt das Team auch mal auf saarländische Gerichte wie Lyonerpfanne. "Weiter ausbauen wollen wir das Angebot an vegetarischen Speisen, noch intensiver auf regionale Produkte setzen", erzählt der Gastronom.

Auch er liebt die sonnigen Tage auf der Terrasse: "Ich hoffe, dass wir noch lange draußen servieren können".

Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr sowie 17.30 Uhr bis 22 Uhr, samstags: 17.30 Uhr bis 22 Uhr, sonntags 11.30 Uhr bis 22 Uhr. Restaurant Davvero, In der Laach 32, 66763 Dillingen/Pachten , Tel. (0 68 31) 7 61 00 60.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort