1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Spaziergänger über Fund an ehemaligem Bunker in Diefflen besorgt

Aufatmen in Dillingen : Vermeintliche Weltkriegsbombe in Diefflen war nur ein Pfosten

Ein 41-jähriger Mann aus Dillingen hat bei einem Spaziergang am Samstagmittag in der Nähe einer ehemaligen Bunkeranlage in Diefflen einen verdächtigen Gegenstand entdeckt und vorsorglich die Polizei alarmiert.

Der Anrufer war sich laut eigenem Bekunden nicht sicher, ob es sich bei dem Fundstück um eine Weltkriegsbombe oder harmlosen Schrott handelte. Beamte der Polizeiinspektion Saarlouis überprüften den Sachverhalt vor Ort – und konnten schnell Entwarnung geben. Der Gegenstand war ein teilweise aus dem Boden ragenden Betonpfosten.