| 20:08 Uhr

Einklang
Songcontest steht in den Startlöchern

Gruppenfoto der Teilnehmer mit der EINKlang-Band. Insgesamt 14 Gruppen stehen am Samstag im Lokschuppen auf der Bühne.
Gruppenfoto der Teilnehmer mit der EINKlang-Band. Insgesamt 14 Gruppen stehen am Samstag im Lokschuppen auf der Bühne. FOTO: Yannick Hoen/ Landkreis Saarlouis
Kreis Saarlouis. Im Dillinger Lokschuppen steigt mit „EINKlang“ bereits zum dritten Mal ein inklusiver Songwettbewerb für alle mit und ohne Handicap. red

Wenn sich der Sitzungssaal des Landratsamts in Saarlouis mit tollen Stimmen füllt, dann ist traditionell EINKlang-Zeit. Am kommenden Samstag, 27. Oktober, steigt der inklusive Songcontest im Dillinger Lokschuppen zum dritten Mal. Alle Teilnehmer sind deshalb zu einer finalen Probe im Landrandratsamt zusammengekommen. 14 Gesangsteams fiebern ihrem großen Auftritt am Samstag bereits entgegen. Das Alleinstellungsmerkmal: Alle sind inklusiv aufgestellt, das heißt: Menschen mit und ohne Handicap singen zusammen.


„EINKlang verzaubert“, weiß Veranstalter und Landrat Patrik Lauer. „Wir haben ungeahnte Talente auf der Bühne und bringen dort die zusammen, die auch im Alltag zusammen gehören.“ Mit beeindruckender Leistung liefern die inklusiven Teams eine breite Palette aus dem Rock- und Popbereich.

Konkrete Lieder werden noch nicht verraten, nur so viel: Die finale Probe am Sonntag ließ die vom Landrat angesprochenen Emotionen nicht nur erahnen.



Der Landkreis Saarlouis als Veranstalter stellt das Thema Chancengerechtigkeit in den Mittelpunkt. Inklusiv sind nämlich nicht nur die Teams, sondern auch die eigene Einklang-Band, die Jury und das Moderatorinnen-Team: Kerstin Mark (von SR1) und Anna Gitzinger werden durch den Abend führen, an dessen Ende eine namhafte Jury die besten Gesangspartner auswählen wird. „Wir wollen, dass Inklusion zur Normalität wird. Die Veranstaltung ist deshalb ganz bewusst als Songcontest ausgelegt. Auch die inklusiven Teams wollen sich im Wettbewerb messen – ganz normal eben“, erklärt Landrat Lauer.

EINKlang ist Herzstück des inklusiven Projektes „Landkreis Saarlouis für alle“, das der Kreis gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt und vielen engagierten Unterstützern bereits über drei Jahre hinweg mit Leben füllt.

Der Songcontest findet am kommenden Samstag, 27. Oktober, ab 19.30 Uhr im Dillinger Lokschuppen statt. Karten gibt es für 10 Euro in der Tourist-Info auf dem Großen Markt in Saarlouis oder bei Ticket Regional www.ticket-regional.de.