Zwei Jahre nach ursprünglich geplantem Termin Begeistertes Publikum bei dritter Big Band Gala in Dillingen

Dillingen · Viel Applaus gab es bei der dritten Dillinger Big Band Gala unter dem Motto „A Tribute to Benny Goodman“.

 Das Silent Explosion Orchestra hatte zu der dritten Big Band Gala nach Dillingen eingeladen.

Das Silent Explosion Orchestra hatte zu der dritten Big Band Gala nach Dillingen eingeladen.

Foto: Merkel Carolin/Carolin Merkel

Eigentlich, erklärte Kevin Naßhan, Gründer und Leiter des Silent Explosion Orchestra, wäre es schon die fünfte Dillinger Big Band Gala, zu der das Orchester in diesem Jahr eingeladen hätte. Doch auch hier hat die Corona-Pandemie dafür gesorgt, dass nach der zweiten Gala, die im Jahr 2019 in der Stadthalle überaus erfolgreich war, die „Tradition“ – das sagt man wohl über Veranstaltungen, die zum dritten Mal in Folge stattfinden – zwei Jahre lang auf sich warten lassen musste. Das Programm unter dem Motto „A Tribute to Benny Goodman“ und auch die musikalischen Gäste, Fiete Felsch an der Klarinette sowie Christopher Dell am Vibraphon, standen vor zwei Jahren fest. Auch die Proben waren absolviert und die Tickets verkauft, als im März 2020 die dritte Big Band Gala auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste.