| 20:10 Uhr

Seminarteilnehmer befassen sich mit dem Gottesbild

Dillingen. In der Seminarreihe "Beziehungsweise" lädt die KEB Saar-Hochwald am Dienstag, 30. Mai, um 20 Uhr zu einem Abend in der Alois-Lauer-Stiftung, Dr.-Prior-Straße 3, in Dillingen ein. Dieser steht unter dem Thema "Gott 9.0" nach dem gleichnamigen Buch von Tilmann Haberer, Werner Tiki und Marion Küstenmacher. Es befasst sich mit der spirituellen Entwicklung der Menschheit von der Steinzeit bis heute und zieht interessante Verbindungen zu den Veränderungen des Gottesbildes im Laufe des persönlichen Lebenslaufs, in denen auch dem Zweifel eine wichtige Bedeutung zukommt. red

In der Seminarreihe "Beziehungsweise" lädt die KEB Saar-Hochwald am Dienstag, 30. Mai, um 20 Uhr zu einem Abend in der Alois-Lauer-Stiftung, Dr.-Prior-Straße 3, in Dillingen ein. Dieser steht unter dem Thema "Gott 9.0" nach dem gleichnamigen Buch von Tilmann Haberer, Werner Tiki und Marion Küstenmacher. Es befasst sich mit der spirituellen Entwicklung der Menschheit von der Steinzeit bis heute und zieht interessante Verbindungen zu den Veränderungen des Gottesbildes im Laufe des persönlichen Lebenslaufs, in denen auch dem Zweifel eine wichtige Bedeutung zukommt.


Die Leitung hat der Theologe und Sozialpädagoge Edgar Theisen-Haas. Der Beitrag kostet neun Euro.

Anmeldung bis Montag, 29. Mai, bei der KEB Saar-Hochwald unter der Telefonnummer (0 68 31) 76 97 44 oder per E-Mail: info@keb-saar-hochwald.de.