1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Rebellen sind das Maß aller Dinge

Rebellen sind das Maß aller Dinge

Steinrausch. Es zeigte sich ein schon gewohntes Bild bei den Faasend-Rebellen: Nämlich eine rappelvolle Halle. Und wenn auch die braunen Stühle mit orangefarbenen Beinen ihre besten Jahre längst schon hinter sich haben, die Gäste fühlten sich wohl darauf, die Stimmung war ausgelassen gut. Dafür sorgten größtenteils die eigene Karnevalisten durch Büttenreden und tollen Tanzeinlagen

Steinrausch. Es zeigte sich ein schon gewohntes Bild bei den Faasend-Rebellen: Nämlich eine rappelvolle Halle. Und wenn auch die braunen Stühle mit orangefarbenen Beinen ihre besten Jahre längst schon hinter sich haben, die Gäste fühlten sich wohl darauf, die Stimmung war ausgelassen gut. Dafür sorgten größtenteils die eigene Karnevalisten durch Büttenreden und tollen Tanzeinlagen. Es ist der jüngste Karnevalsverein der Stadt. Gegründet 2001, zählt der Verein derzeit mehr als 200 Rebellen. Das erste Bestreben, Talente im tänzerischen Bereich zu schmieden, macht sich heute bereits mehr als bezahlt. Mit einem schwungvollen Marsch präsentierte sich am Freitagabend die Jugendgarde. Sie ist der amtierende Saarlandmeister. Nico Bettendorf und Katharina Brülls wussten als Tanzpaar zu begeistern, auch sie standen bei den Meisterschaften ganz oben auf dem Treppchen. Aber auch für die Bütt ziehen sich die Faasend-Rebellen ihren eigenen Nachwuchs heran. Als Prinzessin vom Steinrausch eroberte Michelle Reinsbach 2010 die Fastnachtsbühne. Heute, zwei Jahre später, ist die Zwölfjährige zur wahren Gourmetfrau geworden, allerdings mit fehlendem Schneidezahn. Den habe sie beim ersten Versuch verloren, Schnecken zu essen. Jetzt wüsste sie, dass es "besser ist, nur den Inhalt zu schlürfen." Saskia Steuer wollte den Ruf der Jugend verbessern und schoss gleich mal in Richtung Politik, erzählte, warum die Jugend von heute politikverdrossen ist. Von Außerhalb holten sich die Faasend-Rebellen am Freitag mit "de Wuschd" und "Fidelius" zwei Kracher der saarländischen Fastnacht auf die Bühne, die weitere Attacken auf die Lachmuskeln des Publikums starteten. hth

Auf einen Blick

Sie weiß, wo es langgeht: Über die Gourmetküche philosophierte die zwölfjährige Michelle Reinsbach. Foto: Heike Theobald.

In der Bütt standen: Michelle Reinsbach, Saskia Steuer, Oliver Salm, Klaus Reichard (de Wuschd), Andreas Geilenkirchen, Silke Planta und Thorsten Engel. Tanzeinlagen: Die Minigarde, die Jugend-, Junioren- und Aktiven-Garde, die Tanzmariechen Lea-Maria Mohr, Frauke Kreuser, Elisa Block und Cynthia Braun, das Tanzpaar Nico Bettendorf und Katharina Brülls, die Rebellen-Artist "Mamas und Papas". Gesang: Christoph Lesch (Fidelius), Musikgruppe Reisbach. hth