| 10:34 Uhr

18 000 Kilo schwerer als erlaubt
Polizei stoppt überladenen Holztransporter in Dillingen

Symbolbild.
Symbolbild. FOTO: dpa / Friso Gentsch
Saarbrücken/Dillingen. Die Polizei hat am Dienstag (29. Mai) in Dillingen einen vollkommen überladenen Holztransporter kontrolliert. Er war 18 000 Kilogramm schwerer als erlaubt. Das entspricht nach Angaben der Polizei einer Überladung von zirka 45 Prozent. Von red/tau

Verkehrspolizisten des Landespolizeipräsidiums wurden auf den Transporter am Dienstagnachmittag gegen 17.45 Uhr aufmerksam. Das Fahrzeug war auf der L 374 über die Autobahnbrücke Rehlingen in Richtung Dillingen unterwegs. Bei der Kontrolle am Ortseingang Dillingen stellten die Beamten die Überladung fest.


Erst nachdem ein Teil der Ladung auf einen zweiten Lkw umgeladen war, durfte der 47-jährige Fahrer seine Fahrt fortsetzen. Den Fahrer, der zugleich Firmeninhaber der Transportfirma ist, erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 425 Euro und ein Punkt in Flensburg, heißt es in der Mitteilung des Landespolizeipräsidiums.