| 20:43 Uhr

Patchwork
Die „Oswälder Patcher“ stellen ihre Werke aus

Das Museum Pachten ist Schauplatz der Ausstellung.
Das Museum Pachten ist Schauplatz der Ausstellung. FOTO: Martina Schulz
Pachten. Die Patchworkgruppe „Oswälder Patcher“ veranstaltet am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Oktober, jeweils 11 bis 18 Uhr im Museum Pachten, Fischerstraße 2, bereits ihre fünfte Ausstellung. Die vom Näh-Virus infizierten Mitglieder der Gruppe stammen aus dem gesamten Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen. red

Die historische Kulisse des Pachtener Heimatmuseums bietet ein stimmungsvolles Ambiente für die alle zwei Jahre stattfindende Ausstellung. Ausgestellt wird die ganze Bandbreite des Patchworks von großen Decken über Wandbehänge bis hin zu kleinen Dekorationsstücken. Den Besuchern werden zudem ein Stöffchenmarkt und ein kleiner Verkauf von handgefertigten Patchworkarbeiten geboten. Außerdem gibt es eine große Tombola, deren Erlös komplett für wohltätige Zwecke der Region gespendet wird.


Der Eintritt ist frei.