| 21:16 Uhr

Opti-Wohnwelt eröffnet
Neues Möbelhaus öffnet seine Türen

Am Donnerstag um 10 Uhr eröffneten (von links) Geschäftsführer Oliver Föst, Vertriebsleiter Michael Meyer, Einkaufsleiterin Christine Föst, der Verkaufsleiter für Dillingen Michael Nimz und Hausleiter Mischa Schaeffer die Opti-Wohnwelt in Dillingen.
Am Donnerstag um 10 Uhr eröffneten (von links) Geschäftsführer Oliver Föst, Vertriebsleiter Michael Meyer, Einkaufsleiterin Christine Föst, der Verkaufsleiter für Dillingen Michael Nimz und Hausleiter Mischa Schaeffer die Opti-Wohnwelt in Dillingen. FOTO: Jörg O. Laux
Dillingen. Die Opti-Wohnwelt bietet in Dillingen auf 12 500 Quadratmetern Möbel und Wohnaccessoires an.

Das neue Dillinger Möbelhaus Opti-Wohnwelt hat an diesem Donnerstag eröffnet. Gefeiert wird das mit einem langen Einkaufswochenende bis Sonntag. Gut aufgelegt und bei strahlendem Sonnenschein empfing Geschäftsführer Oliver Föst seine Eröffnungsgäste. „Wir freuen uns, nun endlich auch im Saarland vertreten zu sein“, sagte Föst.


Am Standort des ehemaligen Möbel Müller war seit Januar dieses Jahres in Rekordzeit das neue Möbelhaus entstanden. „Wir waren einen Monat schneller als üblich“, sagte Föst. An 13 weiteren Standorten bundesweit arbeiten bei dem Möbelhandel insgesamt 820 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 124 Auszubildende in 14 Ausbildungsberufen. Gegründet wurde das familiengeführte Unternehmen 1970 von den Brüdern Wolfgang und Michael Föst.

Das komplett neu gestaltete Möbelhaus in Dillingen bietet auf rund 12 500 Quadratmetern über drei Etagen eine große Auswahl an Möbeln und Wohnaccessoires. Als „Higlight“ bezeichnete Föst das neue Küchenstudio mit einer Vielzahl an Musterküchen renommierter Marken. Großer Wert werde in allen Bereichen auf Beratung gelegt, versicherte der Geschäftsführer. Die 57 Mitarbeiter des Standorts Dillingen wurden übernommen. Neu im Angebot der Opti-Wohnwelt im Vergleich zum früheren Möbel Müller sind unter anderem eine Lampen- und eine Bäderabteilung.