Ötzi macht die Narren munter

Die glorreichen Zehn des Männerballetts waren bei der Kostüm-Kappensitzung des Iwwerzwerchs im Überherrner Kulturhaus einer der Höhepunkte der Veranstaltung und gleichzeitig der Schlusspunkt. Und wenn´s am schönsten ist, sollte man bekanntlich aufhören. Das Prinzenpaar Christian und Vanessa war wieder genesen und hatte seine Narren wieder um sich geschart

Die glorreichen Zehn des Männerballetts waren bei der Kostüm-Kappensitzung des Iwwerzwerchs im Überherrner Kulturhaus einer der Höhepunkte der Veranstaltung und gleichzeitig der Schlusspunkt. Und wenn´s am schönsten ist, sollte man bekanntlich aufhören. Das Prinzenpaar Christian und Vanessa war wieder genesen und hatte seine Narren wieder um sich geschart. So startete die Stimmungskanone mit einem Showtanz Lillifee der Bambinis des Iwwerzwerchs auf der Bühne, unter Leitung von Julia Meilgen und Sandra Weiten.Damit konnte die Show beginnen und Elferratspräsident - wo war nur der Elferrat an dem Abend? - Lulu Günter Schlepphege durch das Programm führen. Das Tanzmariechen Michelle Dillschneider bekam für ihre Vorführung die erste Kanone des Abends. Der Hamp aus Bous und Anja Spieß von den Peiklern aus Differten, die einen Mann suchte, sind alte Bekannte in der Bütt in Überherrn, denn die Zusammenarbeit mit anderen Karnevalsvereinen ist mittlerweile unumgänglich. Der Nachwuchs und dessen Bereitschaft in die Bütt zu gehen, sind fast überall sehr mager.

Dietmar Lafontaine eröffnete als DJ Ötzi nach der Pause das weitere lustige Programm.

Dann wurde es plötzlich ganz finster im Kulturhaus und einige dachten schon, die Gemeinde hätte ihre Stromrechnung nicht bezahlt. Was aber folgte, war eine tolle Vorführung der hyperaktiven ehemaligen Gardedamen des Iwwerzwerchs mit einem Schwarzlichttanz. Die Damen, komplett in schwarz gekleidet, konnten durch das Schwarzlicht nicht gesehen werden, wohl aber die auf ihren Füßen befestigten Hühner, die zum mittanzen anregten.

Auf einen Blick

Mitwirkende: Bambini-Garde, Leitung Julia Meilgen und Sandra Weiten; Tanzmariechen Michelle Dillschneider; Minigarde (Trainerinnen Joelle Schisler und Claudia Kowalski), Juniorengarde (Alena Jansen, Janine Wilhelm); Tanzmariechen Jasmin Jakono (Warndtkater); Hyperaktive Garde, Aktiven-Garde (Marlon Kraus); Männerballett (Manuela Mertsch).

Bütt: Monika und Erich Meyer (Die Peikler), Willi Thielen, Dieter Simon (Hampitania Bous), Anja Spieß (Peikler), Albert und Tanja Sieger (Peikler), Dietmar Lafontaine (KG I), Helmut Schwehm (Rosselanos), Claudia Biehl (KG I), Jürgen Fersing (KG I). hj