Schweinskäsessen: Neujahrsempfang mit Schweinskäsessen in Pachten

Schweinskäsessen : Neujahrsempfang mit Schweinskäsessen in Pachten

Am Freitagabend lädt die Dillinger SPD die Bürger in die Römerhalle ein. Unter den Gästen sind auch Patrik Lauer und Anke Rehlinger.

Während bei unseren französischen Nachbarn – und auch in anderen Regionen des Saarlandes – das große Menü zum Jahresende an Silvester serviert wird, gab es in Pachten den besten Braten zu Weihnachten.

Aus dem weniger wertvollen Rind- und Schweinefleisch wurde nach den Feiertagen eine Sülze mit Gemüsezusatz gekocht, der Schweinskäs. Der wurde auch den Gästen und Nachbarn beim Neujahrsbesuch „zum Koren“ (zum Probieren) serviert.

Dieser Tradition folgend haben Helmut Plewka und Werner Trenz die Idee des Schweinskäsessens als Neujahrsempfang der SPD Dillingen entwickelt. Die für haushaltsübliche Mengen ausgelegte Schweinskäs-Rezeptur entwickelten die beiden weiter, um dem großen Bedarf bei dem ersten politischen Großereignis in Dillingen gerecht zu werden. In den Rekordjahren wurden immerhin rund 500 Kilogramm Schweinskäs gekocht.

Am Freitag, 12. Januar, ist es wieder so weit: Die SPD Dillingen lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum Neujahrsempfang in die Pachtener Römerhalle ein. Beginn ist um 19 Uhr.

Als Hauptredner spricht Landrat Patrik Lauer über aktuelle Themen, die für die Region wichtig sind. Unter den Gästen aus der Landespolitik wird auch die stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger sein.

Das Begleitprogramm gestaltet traditionell der Musikverein Pachten. Im zweiten Teil des Abends tritt Hip-Hop-Weltmeister Marc Lahutta mit seinem Move-On-Dance-Studio auf. Zum Abschluss moderiert Hans-Walter Plewka die Ziehung der Gewinne aus der großen Tombola. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung