1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Neue Bestattungsarten gibt es auf Friedhöfen in Dillingen

Friedhöfe : Rascher Wandel in der Bestattungskultur

Die Zeit der Gräberreihen auf den Friedhöfen ist vorbei. Auch in Dillingen werden heute neue Grabarten nachgefragt.

Die Stadt Dillingen hat in den vergangenen Jahren auf die Veränderungen in der Bestattungskultur reagiert: Auf den vier städtischen Friedhöfen wurden neue Bestattungsformen umgesetzt. „Damit soll der gewachsenen Vielfalt unterschiedlicher Wünsche Rechnung getragen werden, auch unter Berücksichtigung von Alternativen, die von alten Traditionen abweichen“, erklärt Bürgermeister Franz-Josef Berg. Die vom Stadtrat eingerichteten Arbeitsgemeinschaft „Friedhöfe“ bespricht regelmäßig die Veränderungen und lotet neue Möglichkeiten aus. So wurde jüngst die Möglichkeit einer Urnenbaumbestattung auf dem Waldfriedhof in Dillingen geschaffen, in diesem Jahr soll sie weiter ausgebaut werden.

Neben dem Ausbau der Urnenbestattung (siehe Info), auf die man einen Ansturm erlebt habe, wie Ber schilderte, befasste sich die Stadtverwaltung mit neuen Bestattungsformen, die angefragt wurden. So gibt es inzwischen ein anonymes Urnenreihengrab und Urnenrasenfamiliengrabstätten mit Grabplatte.

Zudem wurde auf dem Waldfriedhof eine Urnenbaumbestattung ermöglicht: An ausgesuchten Bäumen mit Hilfe eines patentierten Urnen-Erdrohr-Systems, bei dem der Grabstein in Form eines Bronzegussdeckels mit Namenschild integriert wird. Die Grabstätte wird durch das Grünflächenamt der Stadt angelegt und gepflegt. Eine Urnenbaumgrabstätte mit Gedenktafel mit einer Ruhezeit von 20 Jahren kostet 868 Euro, eine Urnenbaumgrabstätte mit Gedenktafel als Doppelgrabstätte mit Ruhezeit von 30 Jahren 885 Euro.

Durch die neuen Bestattungsmöglichkeiten, etwa die Urnenwände, werden zunehmend Flächen auf den Friedhöfen frei. „Wir müssen uns mit der Umgestaltung der frei werdenen Flächen beschäftigen“, erklärte Berg. Diese seien eine der drängenden Fragen, an denen nun weiter im Fachgremium und Fachabteilungen gearbeitet wird.