| 00:00 Uhr

Mundart-Akteur mit badischem Zungenschlag zu Gast

Der badische Mundart-Liedermacher Gerd Birsner kommt in den Dillinger Lokschuppen. Foto: Stadt Dillingen
Der badische Mundart-Liedermacher Gerd Birsner kommt in den Dillinger Lokschuppen. Foto: Stadt Dillingen FOTO: Stadt Dillingen
Dillingen. Nicole Bastong

Die nächste Ausgabe der Reihe "Bei uns dehemm im Lokschuppen" steht am Freitag, 20. März, um 20 Uhr an: Diesmal haben die SR 3-Moderatorin Susanne Wachs und der moselfränkische Mundartliedermacher Hans-Walter Lorang als Gäste den badischen Mundartliedermacher Gerd Birsner, die beiden Mundartautorinnen Karin Peter und Ursula Kerber sowie Saarland-Reporter Siggi Lambert in den Dillinger Lokschuppen eingeladen.

Gerd Birsner kommt aus dem Badischen und ist nicht nur Mundart-Liedermacher, er arbeitet außerdem als Journalist, Rundfunkmoderator, Filmemacher, Musikverleger und war auch schon Kommunalpolitiker. Mundartautorin Karin Peter, gekürt mit dem Kulturpreis 2014 der Stadt Saarlouis, und ihre moselfränkische Kollegin Ursula Kerber aus Roden touren schon seit einigen Jahren unter dem Motto "Dicht zusammen - jede allein" durch das Saarland.

Saarlandreporter Siggi Lambert, bekannt durch "Driwwa geschwätzt", seinem satirischen Wochenrückblick auf SR 3 Saarlandwelle, plaudert im Lokschuppen ein bisschen aus dem Nähkästchen. Natürlich wird auch Gastgeber Hans Walter Lorang, begleitet von "Richard Bauer unn sei Leit", Lieder und Gedichte zu Gehör bringen.

Die Sendung wird mitgeschnitten und am 17. April in der Sendung "Bei uns dehemm" auf SR 3 Saarlandwelle von 20.04 bis 23 Uhr ausgestrahlt. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 13 Euro plus Gebühren und an der Abendkasse 15 Euro.

Vorverkauf beim Kulturamt Dillingen unter der Telefonnummer (0 68 31) 70 92 47 oder unter Ticket Regional.