1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Mit „Gregs Tagebuch“ zum Sieg

Mit „Gregs Tagebuch“ zum Sieg

Josua Hohneck von der Grundschule Wadgassen gewann den Vorlesewettbewerb in Dilingen. Den zweiten Platz mit exakt derselben Punktzahl teilten sich Valerie Becker (Wallerfangen) und Emelie Mahren (Dillingen).

Nervös waren anfangs alle der neun Grundschüler aus den Gemeinden Dillingen , Wadgassen , Wallerfangen und Überherrn : Die Viertklässler traten am Dienstagnachmittag in der Stadtbibliothek Dillingen zum Regionalentscheid beim Lesedino-Vorlesewettbewerb 2015 an.

Die jeweiligen Schulsieger, Etienne Dumont von der Primsschule Diefflen, Valerie Becker von der Grundschule Wallerfangen , Hanna Klein von der Grundschule Gisingen, Julia Langer von der Grundschule Berus, Simon Valeske von der Grundschule Überherrn , Hannah Lattwein von der Grundschule Dillingen I (Römerschule), Emelie Mahren von der Grundschule Dillingen III (Odilienschule), Tim Wawra von der Grundschule Hostenbach und Josua Hohneck von der Grundschule Wadgassen lasen je einen bekannten, selbst mitgebrachten Text und einen unbekannten Text.

Bewertet wurden Lesetechnik und Textgestaltung: Wer liest den Text flüssig und deutlich, wer kann die Stimmung am besten transportieren? Josua Hohneck aus Wadgassen überzeugte schließlich die Jury. Im Wettbewerb las er aus "Gregs Tagebuch" (Jeff Kinney) vor. Auch aus dem von Bibliotheksleiterin Dana Funke ausgewählten Buch "Nerd Forever" (Manfred Theisen) las er am besten. Zwei zweite Plätze mit exakt derselben Punktzahl teilten sich Valerie Becker aus Wallerfangen und Emelie Mahren aus Dillingen .

Josua wird nun am 13. Mai zum Landesentscheid ins Bildungsministerium nach Saarbrücken fahren - als einer von drei Regionalsiegern aus dem Kreis Saarlouis. Die beiden anderen werden in den kommenden Tagen bei den Regionalentscheiden in Saarlouis und Lebach ermittelt.