1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Mit Büchern ins Reich der Fantasie

Mit Büchern ins Reich der Fantasie

Eine kunterbunte Vorlesestunde stand vor Kurzem in der Dillinger Stadtbibliothek auf dem Programm. Die Kinder, aber auch die Mütter, freuen sich sehr über dieses neue Angebot in Dillingen.

"Schubidubadu" - tönt es aus dem Lautsprecher: Wild herumlaufen, sich schütteln, singen, lachen und in die Hände klatschen, all das ist ausdrücklich erwünscht bei der kunterbunten Vorlesestunde in der Dillinger Stadtbibliothek. Und so brauchen die zehn Jungen und Mädchen zwischen drei und sechs Jahren nicht lange auf ihren Hockern auszuharren, mit einem rhythmischen Tanzlied fordert Dana Funke, Leiterin der Bibliothek, die Kinder auf, sich erst einmal ausgiebig zu bewegen. "Tanzen oder ein Spiel bilden immer den Anfang der Vorlesestunde. Erst dann greife ich zu einem Buch", erzählt Funke. An diesem Mittwoch ist es Doktor Brumm, der den Kindern einen Besuch abstattet.

"Ich kenne den Doktor Brumm, einen Bär, schon", freut sich die fünfjährige Lina, die zusammen mit ihrem zwei Jahre jüngeren Bruder Marc aus Diefflen gekommen ist. "Ich lese den Kindern selbst viel vor. Doch was hier geboten wird, das begeistert die Kinder ganz besonders", sagt ihre Mama Simone Dargel. Denn Dana Funke liest nicht aus dem Bilderbuch vor, sie erweckt die Figuren zum Leben, teils mit ihrer Stimme, teils greift sie in die Kiste vor ihren Füßen, zaubert Dachs und Schwein hervor. "Es ist ganz wichtig, dass die Kinder nicht nur die Bilder sehen und den Text hören, sondern vieles auch angreifen und somit begreifen können", erklärt Funke. Und die wollen alle ganz genau erfahren, wie Doktor Brumm zu dem Bauernhof gekommen ist; mit starken Nerven bleibt Funke beim Text, lässt aber immer wieder genügend Raum für Zwischenfragen. Dann ist die Geschichte aus, die Kinder dürfen an einem Tisch ein Bild von dem Bär malen. "Sicher, man braucht Nerven, doch ich mache es sehr gerne, muss für jede Veranstaltung anders eingestellt sein", sagt Funke.

Die Kinder, aber auch die Mütter sind begeistert von dem neuen Angebot in Dillingen. Stefanie Freichel ist durch ihre Bekannte auf die Vorlesestunde aufmerksam geworden: "Ich finde, es ist ein sehr wichtiges Angebot für die Kinder." Das findet Marlon (5) aus Dillingen, sicher auch. Er war zum ersten Mal bei der Vorlesestunde dabei und ist begeistert: "Es hat mir ganz viel Spaß gemacht und ich komme wieder."

Zum Thema:

Auf einen BlickDie kunterbunte Vorlesestunde für Vorschulkinder findet anlässlich des bundesweiten Projekts "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen", einem Programm zur Sprach- und Leseförderung, statt. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek bieten jeden zweiten Mittwoch im Monat die kunterbunte Vorlesestunde an. Beginn ist jeweils um 16 Uhr, Ende um 16.45 Uhr, in der Stadtbibliothek im Rathaus Dillingen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter Tel. (0 68 31) 70 92 06. cim