Mit 2,3 Promille zwei Autos gerammt und abgehauen

Mit 2,3 Promille zwei Autos gerammt und abgehauen

Am Karfreitag wurde der Polizeiinspektion in Dillingen gegen 21.10 Uhr mitgeteilt, dass in Diefflen in der Wiesenstraße ein Unfall passiert ist. Der Verursacher sei einfach weitergefahren.Die ermittelnden Beamten stellten fest, dass ein 56-jähriger Mann in der Wiesenstraße mit seinem Wagen ein geparktes Auto gerammt hatte.

Er setzte seine Fahrt fort und rammte kurz später ein weiteres geparktes Fahrzeug. Auch jetzt fuhr er einfach weiter, um schließlich bei einem Wendemanöver noch einen Zaun zu beschädigen.

Der Grund für seine unsichere Fahrweise wurde nach einem Al koholtest offensichtlich. Er hatte laut Polizei über 2,3 Promille. Der Fahrer musste sich einer Blutprobe unterziehen, sein Führerschein wurde einbehalten.

Der 56-Jährige muss sich jetzt wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung