Basar : Basar unterstüzt Projekte in Indien

Erstmals seit neun Jahren findet der Pachtener Missionsbasar am Samstag, 25. November, wieder in der Römerhalle statt. Grund sind die Renovierungsmaßnahmen in der Pfarrkirche St. Maximin. In diesem Jahr steht der Basar unter dem Motto „Indien“. Los geht es um 11.30 Uhr. Den ganzen Tag über können die Besucher aus einem vielfältigen Warenangebot auswählen: Verkauft werden Adventskränze, Gestecke, Hand- und Bastelarbeiten, Kunstwerke, leckere Plätzchen und vieles mehr. Um 12 Uhr gibt es Gulaschsuppe, am Nachmittag bietet die Frauengemeinschaft Kuchen und Kaffee an.

Die Vorabendmesse um 18 Uhr wird als Familiengottesdienst gestaltet und findet ebenfalls in der Römerhalle statt. Im Anschluss steht indische Küche auf dem Speiseplan. Mit dem Erlös des Basars werden Projekte in Indien unterstützt.