| 20:11 Uhr

Minister überreicht 400 000 Euro an Dillinger Schule

Dillingen. Kultusminister Ulrich Commerçon hat der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule Dillingen einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 400 000 Euro für weitere Ausbaumaßnahmen zur gebundenen Ganztagsschule übergeben. red

Kultusminister Ulrich Commerçon hat der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule Dillingen einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 400 000 Euro für weitere Ausbaumaßnahmen zur gebundenen Ganztagsschule übergeben.


An gebundenen Ganztagsschulen sind Schüler an vier Tagen in der Woche bis mindestens 16 Uhr zur Anwesenheit verpflichtet. Dabei bilden Unterricht, außerunterrichtliche Veranstaltungen wie Lernzeit, Freizeit und das gemeinsame Mittagessen eine pädagogische Einheit. Dieses Konzept stellt neue bauliche Anforderungen an das Schulgebäude, wie etwa die Einrichtung von Schüleraufenthaltsräumen oder der Umbau des Foyers zu einer Veranstaltungs- und Präsentationsfläche.

Zum Schuljahr 2012/13 wurde die Dillinger Schule als gebundene Gemeinschaftsschule zeitgleich mit dem Start der Gemeinschaftsschule errichtet. Im laufenden Schuljahr 2016/17 werden an der SSG Dillingen 20 Klassen mit 500 Schülern im gebundenen Ganztag unterrichtet. Weitere sechs Klassen mit 166 Schülerinnen und Schülern werden im Schuljahr 2017/18 dazukommen.