1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Madrigalchor Dillingen lädt ein zum Jubiläumskonzert

Madrigalchor Dillingen lädt ein zum Jubiläumskonzert

Sein 50-jähriges Bestehen als gemischter Chor nimmt der Madrigalchor Dillingen zum Anlass für ein festliches Kirchenkonzert am Sonntag, 25. Juni, um 19 Uhr im Saardom Dillingen. Neben dem Hauptwerk, der "Cäcilienmesse" von Charles Gounod, sind Höhepunkte aus vier bekannten Oratorien und ein Opernchor zu hören. Der Vorverkauf beginnt in diesen Tagen.

Mit dem Chor "Alles was Odem hat" aus der Symphonie-Kantate "Lobgesang" op. 52 von Felix Mendelssohn Bartholdy, wird das Konzert zum Jubiläum des Madrigalchors eröffnet. Es folgen ein Chor aus dem Oratorium "Christus am Ölberg" von Ludwig van Beethoven, Terzett und Chöre mit Soli aus dem Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Haydn, sowie Intermezzo sinfonico und Osterchor aus der Oper "Cavalleria rusticana" von Pietro Mascagni. Die Botschaft aller ausgesuchten Werke ist bestimmt von Jubel, Lob und Dank, was zum Jubiläum passender nicht sein könnte.

Die Gesamtleitung hat Stephan Langenfeld, der den Madrigalchor Dillingen als Chorleiter nach zehn Jahren verlässt. Auch dieser Konzertabend wird seine unverwechselbare musikalische Handschrift tragen. Er dirigiert die Saarbrücker-Sinfonietta, die in großer Besetzung spielt, Thomas Bernardy an der Orgel, die Solisten Elizabeth Wiles (Sopran), Algirdas Drevinskas (Tenor), Julian Younjin Kim (Bassbariton) und den mit Gastsängern verstärkten Madrigalchor.

Karten kosten im Vorverkauf 16 und an der Abendkasse 18 Euro; Schüler und Studenten zahlen zehn Euro.

Kartenvorverkauf ab Samstag, 20. Mai über Ticket-Regional (www.ticket-regional.de ), bei der Dillinger Buchhandlung und den Chormitgliedern.